In der unten stehenen BlackList-Liste sind alle Einträge aufgelistet.

Der angezeigte Text im Feld "Kommentar ist in der Liste begrenzt.

Er kann durch anklicken der Beitrags-Nummer (links) geöffnet werden.

Durch anklicken der Überschriften lassen sich die Einträge alphabetisiert ordnen.

Die Tastenkombination Strg F öffnet eine Suchmaske, in der nach Namen und Begriffen gesucht werden kann.

 

Dieses Ranking verfolgt ausdrücklich nicht den Zweck, seine Verärgerung über die Entscheidungsträger in Form von Beleidigungen "Luft zu machen".

Offensichtlich regelwidrige Bewertungen müssen wir deswegen löschen !

 

Die eingereichten Beiträge werden aber grundsätzlich unzensiert veröffentlicht.

Das setzt allerdings ein Mindestmaß an Verantwortungsbewußtsein voraus - schon der Glaubwürdigkeit wegen!

 

Auch die bewerteten Personen selbst haben Gelegenheit zur Rechtfertigung, ggf. zur Richtigstellung! 


 Zum BlackList-Formular: HIER 

IdName des zu BewertendenOrtKategorieBewertungKommentarAbsenderDatum
362Leonie Fieseler, VerfahrensbeiständinDortmundHelferindustrie"berufsuntauglich"Vorsicht! Tatsachen werden bewusst verdreht. Äußert nur das Interesse des Kindes, alles weitere beredet ihr mit eurem Anwalt und in der Anhörung.Geht nicht alleine zu ihr! Besteht auf ein Gesprächsprotokoll! Sie arbeitet immer mit den gleichen Verfahr...Verfahrensbeiständin18.11.2020
361Dr.Judith FlenderDortmundHelferindustrie"berufsuntauglich"Gutachten entspricht nicht den Mindesantforderungen. Anknüpfungstatsachen werden nie ermittelt. Es gibt vier weitere Familien, die das äüßern. Es gibt einen veröffentlichen Beschluß vom OLG Hamm, der die Arbeitsweise der Gutachterin in Frage stellt....The Moralist18.11.2020
360Thomas Stukenborg Landkreis VechtaVechtaJugendamt"berufsuntauglich"Herr Stukenborg verweigert sämtliche Neuberechnungen für den Unterhalt. Lieder droht er mit Pfändungen und Vollstreckungen durch den Gerichtsvollzieher, welches er auch schon mehrfach umgesetzt hat. Kindeswohl und dass der Eltern steht bei Herrn Thomas...A.Z.09.11.2020
359verchbergisch gladbachRichter"berufsuntauglich"07.11.2020
358Frau KräuzerLübeckJugendamt"Kindeswohlmißachter"Die gute Frau Kräuzer ist eine Mitarbeiterin des Jugendamtes Lübeck. Ihre grösste stärke ist es sicherheit zu heucheln und hinterrücks einem in den Rücken treten. Ihr ist es vollkommen egal ob es dem kind schadet oder ob es das Kind regelrecht zerst...05.11.2020
357Christina Wiesehöfer RechtsanwältinSykeRichter"berufsuntauglich"Ekelhaftes und illigales Verhalten. Profitgeil, Scchwerbehindertenhasser und Männenfeindlich. Sendet dupiose WhatsApp Nachrichten an das Gericht, ingnoriert Gesetze wie das AGG und Datenschutzgesetz. Sucht dringend die Auseinandersetzung vor Gericht um K...03.11.2020
356Rüdiger Riehm VerfahrendbeistandSykeSonstige"berufsuntauglich"Verfahrendbeistand fährt 3 Stunden mit dem Auto für ein Gespräch zur Mutter und beobachtet dort Mutter mit Kind. Hält es aber nicht nötig das auch für den Vater zu tun. Hierbei wären es jedoch nur 5 Minuten mit dem Auto. Bei Fragen hebt Herr Riehm ...03.11.2020
355Yaser KadkhodaeyBremenSonstige"Kindeswohlmißachter"Einseitige Begutachtung, verfolgt nur ein Zeil. Möchte weiterhin vom Gericht beauftragt werden und schreibt das in sein Gutachten, was das Gericht hören möchte. Überprüft dabei keine Angaben die für das Kind Lebensgefährlich sein kann und lässte w...03.11.2020
354Frau Katharina SchweersSykeJugendamt"berufsuntauglich"Das Jugendamt weiß, dass die Kindesmutter sich 3 Jahre nicht um das Kind gekümmert hat. Jedoch greift sie den Vater dazu dafür an. Trifft Aussagen wie: \"Na wenn die Mutter jetzt nach 3 Jahren Muttergefühle entwickelt hat, dann muss man sie auch lasse...03.11.2020
353Michael Schmidts SozialarbeiterLüchow Helferindustrie"Kindeswohlmißachter"Herr Schmidts ist Verfahrensbeistand in Lüchow am Ag Dannenberg Elbe. Dieser Mann ist grundsätzlich immer beim betreuenden Elternteil. Der andere Elternteil wird mit Lügen systematisch ausgegrenzt. Herr Schmidts macht auch vor Gewalt an Kindern kein...02.11.2020
352Matthias KelschJugendamt Roth -Ergänzungspfleger-Jugendamt"berufsuntauglich"parteiisch, macht was er will,macht seinen Job mit allen negativen Tricks und wird auch noch gedeckt17.10.2020
351Miriam ScholzBonnJugendamt"berufsuntauglich"!!!VORSICHT!!! Über das Jugendamt Bonn wurde bereits viel beschrieben. Selbst die FAZ und einige Fernsehsender berichteten über die Untauglichkeit des Jugendamts in Bonn. Wer der Meinung ist, dass es sich seit dem gebessert hat, täuscht sich. Anzei...11.10.2020
350Clemens LübbersmannBonnHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"!!!VORSICHT!!! Dieser Herr ist einfach nur Gemeingefährlich was der Wohl der Kinder betrifft. Dieser Verfahrensbeistand arbeitet eng mit Herrn Richter Gellings AG-Bonn zusammen. Das Kind macht in einer Anhörung eindeutige Aussagen, dass es gerne bei...11.10.2020
349Rona Tietje SPD Kommunalverwaltung für das Jugendamt Berlin Pankow RSDJugendamt Berlin Pankow RSDHelferindustrie"berufsuntauglich"Rona Tietje SPD ist nicht neutral. Trotz belastender beweise hält sie lieber zu den Mitarbeitern des Jugendamt Berlin Pankow RSD. Frau Rona Tietje möchte nicht helfen, Ihr ist es egal was bei RSD Jugendamt Pankow abgeht. Sie Lässt sich verleumden und g...Schröter10.10.2020
348Jugendamt Pankow RSD Berlin Frau BielerJugendamt Pankow RSD Berlin Richter"berufsuntauglich"Frau Bieler ist mitunter einer der Größten Lügnerin bei diesem Jugendamt. Das Gesamte Jugendamt in Berlin Pankow hier der RSD sind so richtig inkompetent und Menschenverachtend. Es wird bei Gericht gelogen und Betrogen sowas habe ich noch nicht erlebt...Schröter10.10.2020
347Jugendamt Pankow RSD Berlin Andreas Bandlow Jugendamt Pankow RSD Berlin Jugendamt"berufsuntauglich"HERR BECKER UND HERR BANDLOW HABEN EINFACH NUR ANGST DAS ES ZU EINER AUSPRACHE ZWISCHEN ALLEN ELTERN KOMMT, WEIL DER VATER KEINE ARGUMENTE VORBRINGEN KANN AUF SEINE LÜGEN UND DAMIT BEWIESEN IST WAS FÜR INKOMPETENTE MITARBEITER BEIM RSD ARBEITEN DIE NUR ...10.10.2020
346SchröderOsnabrück RichtertadellosEin Richter,der unter seiner Robe noch Mensch ist. Er hat wahre Worte gesprochen,die absolut nachvollziehbar waren! Respekt an diesen Richter!Kerstin 07.10.2020
345Thomas Stelz Verfahrendbeistand AueSonstige"berufsuntauglich"Er entscheidet gegen kindeswohl und Wille. kennt die kinder nicht und bemüht sich auch nicht darum. entscheidet so wie es ihm passt.03.10.2020
344Frank Greff Verfahrendbeistand chemnitz SonstigetadellosSehr sehr kompetent und absolut empfehlenswert. Er nimmt seinen Beruf ernst und weiss genau was er tut!03.10.2020
343Franziska Voigtchemnitz Jugendamt"Kindeswohlmißachter"Befangen, voreingenommen und hinterlistig. Vor dieser Frau ist Vorsicht geboten! Wenn Sie den jenigen nicht leiden kann dann dreht sie alles rum und arbeiten gegen den Elternteil und missachtet Kindeswohl! 03.10.2020
342Eltern in Not n.e.V. -Betroffene bei mir melden!LeverkusenRichtertadellosAlle aus Leverkusen, Köln, Düsseldorf, und Ruhrgebiet, Bonn und weiterer näherer Umgebung durch das Jugendamt, Amtsgericht, Oberlandesgericht, AWO, Diakonie, Caritas, SKF, SKM, Kinderschutzbund, Opladener Lädchen, Gutachter, Verfahrensbeistand, Anwäl...03.10.2020
341Uwe JoptLEMGOHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Profitgeiler Gutachter, soll mit seiner Partnerin im Fall des Kinderhandels Spatzennest und Lügde als Gutachter aufgetreten sein (das nur mutmaßlich). Zuzutrauen wäre es ihnen, dass sie Kinderschänder "reinwaschen". Im Familienrecht treten beide Guta...03.10.2020
340Katharina Behrend Dr.LEMGOHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Frau Dr. Katharina ist die Partnerin des ehemaligen Prof. UWE JOPT, der seit Jahrzehnten Mitglied im Verein "Väteraufbruch e.V." ist und dort Väter aus baldovert und diese Infos an seine Frau, Frau Behrend heranträgt, die auf dieser Basis vorrangig Mü...03.10.2020
339Loni Behrend (weiblicher Abkömmling einer Lügen-Gutachterin Dr. Katharina Behrend)LemgoSonstige"Kindeswohlmißachter"Sehr mutig von Loni, sich einfach so in die Öffentlichkeit zu begeben (bei Facebook), wo ihre Mutter, Frau Dr. Katharina Behrend doch eine m. E. n. so dermaßen hochgradig kriminelle und nazistisch gestörte Lügen-Gutachterin für Familien-Gerichte is...03.10.2020
338KÖLSCH (Richterin), S. SCHORCHT (Verfahrensbeistand), N. BOCHERT (Gutachter), D. PFENDER (Gutachter), Sendler+Bayer (Jugendamt) Collin (Anwalt), M. Finger (Anwalt) SÖMMERDA, ARNSTADT, WEIMAR, NAUMBURG, ERFURTSonstige"Kindeswohlmißachter"- unnötige Verhandlungen - unnötige + falsche Gutachten - unnötige + falsche Kindesanhörungen Der Rest der Straftaten- dafür reichen die Zeilen nicht. Das gemeinsame Kind wurde dem Elternteil überschrieben wo suchtkrank ist, laut Rechtsmedizin u...01.10.2020
337Tanja Lemlein, Jugendamt DurlachJugendamt"berufsuntauglich"Meine Tochter wollte zu mir ziehen und wir waren beim Jugendamt. Frau Lemlein hat sich diesem Fall angenommen und sich angehört, was meine Tochter auf dem Herzen hat. Am Schluß wurden mir dann die Worte im Mund umgedreht, meine Tochter von Jugendamt und...21.09.2020
336Kristine E.Juretschke Rechtsanwältin & MediatorinHainburgHelferindustrie"Kindeswohlmißachter""Frau" Juretschke unterstellt, provoziert und sagt in jeden Satz mindestens 1 Unwahrheit um den Mann von Grund auf Schlecht zu machen. Auffällig ist, dass Sie kein einziges positives an den Mann erwähnt und dann noch frecherweise sich selber als bemüht...Severin2514.09.2020
334Frank Wagner, VerfahrensbeistandDuisburgHelferindustriemangelhaft- kein abgeschlossenes Studium, promoviert aber an russischer Uni in Psychologie über Krebspatienten in Russland - besorgniserregend, wenn so jemand mit Dr. der Psychologie sich als Experte für Kinder äußern wird - hört sich gerne reden, macht keine ...Besorgte Eltern11.09.2020
333Ute JädeSalzgitterHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Frau Jäde setzte sich zur mir an den Esstisch und begann das Gespräch gleich mit der Lösung und Ende des noch nicht statt gefunden Gerichtstermines. Sie sprach in gleichen Worten wie die Mutter meines Kindes. Somit war klar, was im Vorfeld bei der Mutt...27.08.2020
332Herr Brückel, AmtsvormundJugendamtJugendamt"Kindeswohlmißachter"Nennt die Kinder, für die er als Amtsvormund zuständig ist, SEINE KINDER! Es sind nicht seine Kinder! Bei dieser Aussage bekommen junge Mütter das Würgen, denn es handelt sich um einen älteren Herrn, pfui! Erste Option, was von Rechtswegen die letz...Claudia 04.08.2020
331AWO Lübeck, Frau BordukatLübeck Helferindustrie"Kindeswohlmißachter"Heimliche, ungewollte Videoüberwachung oder gelogenes Begutachtungsschreiben! Frau Bordukat war bei keinem Mutter/Vater Besuchertermin anwesend, hat aber zwei Urteile geschrieben. Erstes Urteil für die Eltern, zweites Urteil gegen die Eltern! Wenn die ...Claudia 04.08.2020
330Rüdiger Stasun VerfahrensbeistandBersenbrückHelferindustrie"berufsuntauglich"Herr Stasun ist seines Berufes als Verfahrensbeistand nicht würdig. Er hält sich nicht im Mindeste and ie vorgeschirebenen Richtlinien für Verfahrensbeistände. Eine Befragung der Kinder führt er nur sporadisch auf um für den zuständigen Richter den...Jo Jo04.08.2020
329Henrik WilmhoffRichter am Amtsgericht BersenbrückRichtermangelhaftRichter Wilmhoff handelt zusammen mit \"seinem\" 3er Gespann aus Mitarbeiter beim Jugendamt und Verfahrensbeistand nach seinem eigenen Ermessen. Nur seine persönliche Meinung zählt und nichts anderes. Beweise und sonstige Unterlagen werden ignoriert. Zi...Jo Jo04.08.2020
328Jörg WeinansLandkreis OsnabrückJugendamt"Kindeswohlmißachter"Herr Weinans handelt grundliegend nur nach seiner eigenen MEinungen. Beweise und sonstige Unterlagen die gegen seine Meinung spreche, ignoriert er wehemend. Auch ist er nicht in der Lage vernünftig nach einer Lösung zu suchen, sofern man in einen Konfl...Jo Jo 04.08.2020
327Dr. Neuhauss (Familienunternehmer) Lübeck Sonstige"berufsuntauglich"Gutachten mit 53 Seiten. Nur negativ und verwirrende Aussagen. Bei diesem Gutachten wurden Textbausteine von anderen Gutachten verwendet und umgeändert! Rechtschreibfehler und nicht belegbaren Aussagen! Aus einem Kind (mehr Kinder haben wir nicht) wur...Claudia 04.08.2020
326Frau SchulzLübeckJugendamt"Kindeswohlmißachter"Gibt ihr Urteil vor dem Familiengericht Lübeck und dem OLG Schleswig über Menschen ab, mit denen diese staatliche Mitarbeiterin nie ein persönliches Gespräch geführt hat! Urteilt ohne Kenntnisse und Hintergrundwissen! Schließt sich ihren Kollegen an...Claudia04.08.2020
325D. PfenderGöttingen, Bundesweit Sonstige"Kindeswohlmißachter"Der Gutachter für Psy. Gutachten, arbeitet im Abhängigkeitsverhältnis zum Gericht, daher ist der Gutachter in seiner Heimat, in Baden Württemberg, für seine falschen, negativen Gutachten bekannt und treibt daher Bundesweit sein Unwesen. Ich bin das Kind, was wegen ihm beim gewalttätigen Elternteil aufwachsen musste.24.07.2020
324Christine WeitzelAlbach-HähnleinHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Inkompetent, Gefühlskalt, weltfremd, ihre eigene Ideologie ist das wichtigste. Das Kind spielt hier keine Rolle. Sie schaut einem Mord langsam aber genüßlich zu. So etwas darf man nicht auf Menschen loslassen.eine weinende Mutter21.07.2020
323Sven KießlingJugendamt Limbach-OberfrohnaJugendamt"berufsuntauglich"Sehr geehrte Leser, es ist uns keine besonders große Freude viel mehr eine absolute unverzichtbare Maßnahme in dieser weiße in die Öffentlichkeit zu treten. Unsere Verantwortung allen Menschen gegenüber treibt uns dazu an, uns liegt es fern Mitarbei...Alexa 11.07.2020
322Frau HobeinJugendamt Limbach-OberfrohnaRichter"berufsuntauglich"Sehr geehrte Leser, es ist uns keine besonders große Freude viel mehr eine absolute unverzichtbare Maßnahme in dieser weiße in die Öffentlichkeit zu treten. Unsere Verantwortung allen Menschen gegenüber treibt uns dazu an, uns liegt es fern Mitarbei...Alexa 11.07.2020
321Frau Isabel JäschkeJugendamt Limbach-OberfrohnaJugendamt"berufsuntauglich"Sehr geehrte Leser, es ist uns keine besonders große Freude viel mehr eine absolute unverzichtbare Maßnahme in dieser weiße in die Öffentlichkeit zu treten. Unsere Verantwortung allen Menschen gegenüber treibt uns dazu an, uns liegt es fern Mitarbei...Alexa 11.07.2020
320Ursula Giersemel01833 Stolpen SonstigetadellosWer fachlichen Rat sucht ist hier FALSCH.Anne Weckeser19.06.2020
319GudlowskiBerlinSonstigetadellos05.06.2020
318Eva WeskeFamiliengericht DüsseldorfRichter"Kindeswohlmißachter"Richterin Weske entscheidet GEGEN das Kindeswohl. Die Kinderrechte spielen hierbei gar keine Rolle.01.06.2020
317Traurige TatDüsseldorfRichter"Kindeswohlmißachter"Richterin Weske entscheidet GEGEN das Kindeswohl. Die Kinderrechte spielen hierbei gar keine Rolle. 01.06.2020
316Prof. Isabell GötzMünchenRichter"Kindeswohlmißachter"Vorsitzende des 16. Senats am OLG München. Anstatt unabhängig und neu zu bewerten spricht sie sich mit der Vorinstanz ab und übernimmt sofort deren Tenor. Gegen den Vater. Völlig unfähig das Unrecht gegen Väter auch nur ansatzweise zu erkennen. Frü...01.06.2020
315Marion SchadLandshutHelferindustrie"berufsuntauglich"Aggressive Feminazi der übelsten Sorte. Katastrophal. Gibt vor eine Familientherapeutin zu sein wäre aber besser beim Militär aufgehoben. Psychologische Fähigkeiten und Kenntnisse gleich Null. Fakten gibt es für sie nicht, nur Wahrnehmungen. Ihre Ste...31.05.2020
314Frank Wittenhagen GWGMünchenSonstigetadellosFrank Wittenhagen macht psychologische Gutachten für die GWG und ist eine rühmliche Ausnahme unter den Gutachtern. Arbeitet langsam aber väterfreundlich und korrekt ohne die üblichen Verdrehungen. Als Gutachter absolut zu empfehlen. Ein angenehmer und...31.05.2020
313S. FischerMünchenRichter"Kindeswohlmißachter"Völlig untauglich für den Beruf, versucht mit allen Mitteln (auf Kosten des Kindes) sich der Verantwortung zu entziehen, indem sie massiv Druck auf die Parteien ausübt, begründete Anträge zurückzuziehen, weil sie schlichtweg keine Lust hat sich dami...24.05.2020
312Frau Fendler Frankfurt am Main Richter"Kindeswohlmißachter"Frau Fendler hat eine eigene Auffassung von Kindes Wohl. Zitat \"\" Es ist mir egal was ihre Tochter sagt ich Entscheide!! \"Verhandlungen werden von ihr mit niederbrüllen und teilweise Drohungen bis fast zur Nötigung geführt. In Unterhaltszahlungen ge...Bernd Döring Frankfurt 22.05.2020
311Monika Röber Frankfurt am Main Helferindustrie"berufsuntauglich"Verfahrens Pflegerin. Frau Röber probagiert nur Ihre eigenen Erziehungs und Sexual Vorstellungen.Die Meinungen und Sachverhalte beim Kindesvater werden in Frage gestellt oder ignoriert. Unter dem Deckmantel des Kindeswohles wurde der Wunsch des Kindes i...Bernd Döring 21.05.2020
310Monika Röber Frankfurt am Main Helferindustrie"berufsuntauglich"Diese Dame probagiert nur ihre eigenen Erziehungs und Sexual Vorstellungen. Die Meinungen und Sachverhalte beim Kindesvater werden in Frage gestellt. Frau Röber agiert mit Unterstellungen und persönlichen Wertungen. Die nachweislichen Pflichtverletzunge...21.05.2020
309Herr PieleBerlinHelferindustriemangelhaftEntscheidet zu Gunsten der Mütter, lässt sich einseitig einspannen und berichtet ans Amt ohne sich zumindest beim Kindesvater zu erkundigen oder zumindest um Stellungnahme zu bitten14.05.2020
308MathiasFrau SchmitzJugendamt"berufsuntauglich"Einfach Schlecht unerreicbar und antwortet nicht auf Anrufe und emails10.05.2020
307Dr. Fiedler, Birgit52070 AachenHelferindustrie"berufsuntauglich"Sachverständige im Betreuungsverfahren lügt und redet Gericht nach dem Mund, stellt in zwanzigminütigem Gespräch hirnorganische Veränderungen fest obgleich sie selbst einräumen muss, dass Betroffener nicht mit ihr reden und niemanden von der Schweig...Martina Nadenau,Rechtsanwältin10.05.2020
306Mähr, SybilleeschweilerRichter"berufsuntauglich"Richterin bestellt ohne ärztliches Zeugnis oder Gutachten einen Vollbetreuer für tätigen Rechtsanwalt im Wege der einstweiligen Anordnung obwohl zunächst behauptet wurde, lediglich einen Kontrollbetreuer für die Bevollmächtigte bestellen zu wollen. ...Rechtsanwältin Martina Nadenau, Aachen10.05.2020
305Richter RappKasselRichter"Kindeswohlmißachter"Familie Krüger 24.04.2020
304Ulrike Winkler-SobigallaErlangen-HöchstadtJugendamt"Kindeswohlmißachter"Unsympathisch, kindeswohlverachtend, ignorant, kalt. Das ist unsere Sichtweise über diese Frau. Ihr Nachname passt zu ihr.17.04.2020
303Frau Radman SvetlanaBüttelbornSonstige"Kindeswohlmißachter"Psycholodische Gutachterin. Absolut benommen und JA-orientiert. Listig, hinterhältig, stellt provokative Fragen. Antworten und Fakten dreht um, eine absolute Luge in vielen Fällen absolut nicht fremd. Inobhutnahmelustig17.04.2020
302Frau Wollenweber SusanneFrankfurt am MainSonstige"Kindeswohlmißachter"Verfahrensbeistand. Tritt sehr täuschend auf. Behauptet, wie ihe jedes Kind am Herzen liegt, weicht immer bei direkten Fragen aus, inobhutnahmelustig17.04.2020
301Frau Petra Dinger63128 Dietzenbach Kreisjügendamt OffenbachJugendamt"Kindeswohlmißachter"Teamleiterin vom Kreisjugendamt Offenbach und die Vorgesetzte der auf der Liste stehenden Frau Olivia Weiß. Empathielos, inobhutnahmeorientiert.17.04.2020
300Frau Weiß Olivia63128 Dietzenbach Kreisjügendamt OffenbachJugendamt"Kindeswohlmißachter"Absolut empathielose Mitarbeiterin, die sehr arglistig und täuschend vorgeht, sehr heuchlerisch über das Wohl des Kindes "kümmert" ist aber um Endeffekt sehr "inobhutnahmelustig".17.04.2020
299Frau JohanwilleBielefeldJugendamtmangelhaftFrau Johanwille nimmt alles von der Mutter war aber wenn Väter Hilfe brauchen wird man ignoriert. Bei Besprechungen mit beiden Elternteil kommt man sich vor wie beim Kaffee klatsch. Alle Behauptungen die von der Mutter's Seite werden sofort war genommen ...06.04.2020
298Frau V. WeberAschendorfJugendamt"Kindeswohlmißachter"Frau Weber, interessiert sich kaum am Kindeswohl. Entscheidet immer zu Gunsten des Vaters und droht der Mutter mit Kindesentzug oder Entug der Elterlichen Fürsorge. Finde diese Frau total unkempent. Vater kennt die Vorgestezte der Frau Weber privat, doch...12.03.2020
297Sabine Bettinger Kaiserslautern Sonstige"Kindeswohlmißachter"Diese Gutachterin schreibt die Gutachten grundlegend für das Jugendamt das Kindeswohl wird dabei außer acht gelassen diese Frau ist einfach herablassen und beleidigend jemand wie diese Frau sollte keine Gutachten verfassen.Sie entscheidet Grundsätzli...04.03.2020
296SchäferAG LüneburgRichter"Kindeswohlmißachter"Lassen Sie sich allerdings gesagt sein. Väter geben nur sehr selten auf. Meistens werden sie krank und können nicht mehr, egal was sie wollen. Andere Väter werden unsichtbar, resignieren, ziehen sich aus dem Leben ihrer Kinder zurück, weil sie das Gef...28.02.2020
295Martina Simnacher, VerfahrensbeistandAugsburgHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Frau Simnacher ist zwar schon im gehobenen Alter, aber nicht in der Lage das Kindswohl zu erkennen. Frau Simnacher als Verfahrensbeistand hat nicht die fachliche Kompetenz zu erkennen, dass die Kindsmutter die Kinder manipuliert und instrumentalisiert. F...Oliver Pfänder14.02.2020
294Frau Jost JugendamtCottbusJugendamt"berufsuntauglich"Diese Jugendarbeiterin ist nicht in der Lage Lösungsorientierte Gespräche zu führen.Berichte werden erst am Verhandlungstag eingereicht oder frecherweise vor Gespräche mit Sorgeberechtigte.Aussagen im Bericht nicht Kindeswohls orientiert.Teilweise seh...Oma hellmich28.01.2020
293Frau Muschka verfahrensbeistand Cottbus Richter"Kindeswohlmißachter"Geldgeile Person,nicht am Wohl der Kinder interessiertHellmich 28.01.2020
292Eva WeskeFamiliengericht Düsseldorf Richter"berufsuntauglich"Richterin Weske ernennt einen Unfreiwilligen Nicht-Samenspender zum Rechtlichen Vater ohne DNA Gutachten, obwohl Beweise existieren, die Belegen, dass hier ein Kinderwunscharzt mit der Unterschrift der Wunschmutter und ehemaligen Wunschvater (Ex-Ehemann) ...31.12.2019
291Dr. Katharina BehrendLemgoHelferindustrie"berufsuntauglich"Finger weg von Dr. Katharina Behrend und ihren Partner, Professor Uwe Jopt. Das Institut "lösungaorirntierte Gutachten für Familiengerichte besteht aus unprofessionellen, schlecht ausgebildeten, profitorientierten "Psychologen", die von der ehemaligen S...27.11.2019
290Heike KrahmerErlangen-HöchstadtJugendamt"Kindeswohlmißachter"Lieblos und inkompetent, sie sollte nicht als Jugendamtsleitung eingesetzt werden. Sie ließ es zu, dass ein Kind abmagerte und schrie!23.11.2019
289Andreas LautenschlagerStuttgart Jugendamt"berufsuntauglich"Lügt und betrügt, hat Kinder eingeschüchtert und ihnen vorgegeben was sie dem Verfahrensbeistand erzählen sollen. 22.11.2019
288Jutta KifferStuttgart Richter"Kindeswohlmißachter"Missachtet vorgelegte Beweise zur Entlastung, schützt gewalttätigen Stiefvater weil seine Cousine Staatsanwältin in Stuttgart ist. Missachtet geltende Gesetze und kümmert sich nicht um das Kindeswohl Veser Sascha22.11.2019
287Andrea schöttel Freising Jugendamt"Kindeswohlmißachter"Sollte lieber in der Viehzucht arbeiten da kann sie keinem Kind mehr was antun.16.11.2019
286Sebastian ZietzBerlinHelferindustriemangelhaftHat sich von Mutter instrumentalisieren lassen, bestehendes Wechselmodell zu beenden. Vater für erziehungsunfähig und kindeswohlgefährdend erklärt nach 1666 Sorgerechtsentzug. Eitel und verlogen. Gefährlich für Kinder und Väter. Die 3 Kinder 8,10...01.11.2019
285Frau BielerBerlin Pankow Jugendamt Jugendamt"berufsuntauglich"Hier werden Täter zu Opfer gemacht und Opfer zu Tätern! Leider ist meine Erfahrung auch nicht gut. Frau Bieler ist kaltblütig und gewissenlosGeschädigter 17.10.2019
284JespersenBerlin Pankow Jugendamt Sozialpädagogischer Dienst.JugendamttadellosFrau Jespersen scheint selber Kinder zu haben und die angebliche Kindeswohlgefährdung durch eine Anonyme Anzeige bei einer Vor-Ort-Besichtigung konnte Sie ausschließen und wollte es nicht weiter verfolgen (leider ist sie nur die Begleitung von frau biel...Schröter Andreas16.10.2019
283BielerBerlin PankowJugendamt"berufsuntauglich"Frau Bieler weiß nicht was eine Kindeswohlgefährdung ist. Unsere Familie wurde geprüft nach einer Anonymen Anzeige, es lag nichts vor. Die Kita wurde befragt und der älteste in der Schule. Auch da lag nichts vor. Frau Bieler hat mich als Vater bei d...14.10.2019
282BandlowBerlin PankowJugendamt"berufsuntauglich"Herr Bandlow weiß nicht was eine Kindeswohlgefährdung ist. Unsere Familie wurde geprüft nach einer Anonymen Anzeige, es lag nichts vor. Die Kita wurde befragt und der älteste in der Schule auch da nicht. Beim 1. Telefonischen Gespräch warum wie von...14.10.2019
281Schmid Claudia ErlangenHelferindustrie"berufsuntauglich"Hallo Melmou, ich weiß leider nicht wie ich Sie erreichen kann. Was ist fb? Ich werde es irgendwie versuchen. 08.10.2019
280Claudia Schmid ErlangenHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Hallo an eintrag 279 Ich bin auch bei fb genau unter diesen Namen auffindbar. Ein Austausch darüber wäre klasseMel mou 06.10.2019
279Claudia SchmidErlangenHelferindustrie"berufsuntauglich"Hallo Melmou, uns ist es mit dieser Frau genauso ergangen. Diese Frau sollte man wegen mehrfacher uneidlicher Falschaussage anzeigen! Frau Schmid tritt nicht für die Rechte der Kinder ein. Sie ist völlig ungeeignet, kalt und rücksichtslos!29.09.2019
278Claudia schmid Erlangen Helferindustrie"Kindeswohlmißachter"Frau Schmid wurde vom GERICHT beauftragt meine Kinder im RECHT und in ihrer MEINUNG zu vertreten. War noch nicht einmal bei meinen Kindern erzählt vor GERICHT irgendwelche Geschichten über meine Kinder die absolut aus der Nase gezogen sind. Meine Kinder...Melmou14.09.2019
277Michaela Weigelt Erlangen Jugendamt"Kindeswohlmißachter"Genauso wie ihre Kompanin Sabine Heppel Dreamteam in Sachen Kindererziehung und Entführung, falsche Stellungnahmen. Lügen und Willkür Melmou14.09.2019
276Sabine Heppel Erlangen Jugendamt"Kindeswohlmißachter"Schrie mich und meine Kinder an. Beachtete den Willen meiner Kinder nicht, falsche Stellungnahme ans Gericht. Kinder entführt obwohl der richterliche Beschluss lautete Kinder an den Vater, dieser war bei der Herausnahme nicht dabei, stattdessen sie und i...Melmou14.09.2019
275Herr watermann, FamiliengerichtBerlin pankowRichter"Kindeswohlmißachter"Abgesehen von der Verfahrensverschleppung ( Umgangsregelung wird seit 2 Jahren weder umgesetzt nochs gefördert. Auch die Aussage vor Gericht vom Richter selbst: er sitzt für Geld hier im Gerichtssaal und wir 'die eltern' müssen hier ohne Bezahlung sit...14.09.2019
274Frau Schönemann, jugendamt.pankow Berlin PankowJugendamt"berufsuntauglich"Trotz mehrfacher direkter Vorsprache persönlich und schriftlich - keine Unterstützung beim Jugendamt,kein Termin,keine Zielumsetzung laut weiterführenden hilfen. Das Kind wird ohne Aufsicht beim heroinsüchtigen psychisch kranken Vater im den Haushalt ...14.09.2019
273Brigitte Pfau OsnabrückHelferindustrie"berufsuntauglich"Frau Pfau ist in meinem Fall die umgangspflegerin. Sie redet ständig nur von Recht und kümmert sich im Enddeffekt nicht um eine Problemlösung - sondern kann Fragen nicht mehr beantworten- weil sie auch unbegleitende Umgangskontakte zugelassen hat. Plö...Marco Apfel06.08.2019
272Dokumente gerade nicht bei der Hand . es war 2017PotsdamRichter"Kindeswohlmißachter"Hallo, ich wurde als Mann nicht gefragt noch angehört. Ich habe den Eindruck bekommen das meine Meinung nicht rilevant ist, und dass es dem Richter nicht darum ging den Tatbestand zu wissen und zu verstehen. Als ob ich gar nicht anwesend war so habe i...Ulrich Senoner31.07.2019
271Otto SchammanErlangen-HöchstadtJugendamt"Kindeswohlmißachter"Kaltblütig und gewissenlos........28.07.2019
270Richter Brüggemann, Bigge und Dr. LehmbruckBerlin, KammergerichtRichter"berufsuntauglich"18. Senat gibt es im Kammergericht ein Wettbewerb - wer hat das kürzeste Verfahren ? dann liegen die Richter Brüggemann, Dr. Lehmbruck und Bigge sicher ganz vorn ! ........... 10 Zeilen für ein Sorgerechtverfahren - und ein kleines unglückliches Mädc...'H-J.We ; hjwellmann.de25.07.2019
269Katharina AcknerErlangenJugendamt"berufsuntauglich"Sie äußerte sich abschätzig und negativ über eine Familie die sie erst 1! Mal in ihrem Leben gesehen hatte. Zum Schaden des Kindes!16.07.2019
268Yvette KarroElmshornHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Frau Karro zeigte sich bei unseren gerichtlich vereinbarten Beratungen stets mütterfreundlich, auch wenn sie sich dadurch gegen das Kindeswohl stellte. Das Verständnis für die Mutter betraf u.a.Umgangsvereitelung und Kommunikationsverweigerung. Mir bli...01.07.2019
267Guido MachatzkeElmshornHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"In unseren gerichtlich vereinbarten Beratungen bei Herrn Machatzke und Frau Karro, unterließen beide es der Mutter nahe zu legen die Umgangsvereitelung zu beenden. Sie bestärkten sie sogar darin und mir blieb nichts übrig, als vor Gericht zu gehen. Ebe...01.07.2019
266Anja Fanselow, Richterin am Amtsgericht Hamburg-BlankeneseHamburgRichtermangelhaft2014 suchte ich Hilfe am Familiengericht Blankenese. Ich wollte das alleinige Sorgerecht für meine Tochter, da ein gemeinsames nicht durchführbar war wegen kompletter Zerrüttung der Verhältnisse. Frau Fanselow war zuständige Richterin. Nach vielen Ge...05.06.2019
265Diana LessnerErlangenJugendamt"Kindeswohlmißachter"Völlig inkompetente und gewissenlose Ja - Sagerin. Sie vertritt keine eigene Meinung und erinnert sich plötzlich bei Gericht nicht mehr an das, was sie in die Akten geschrieben hat, zugunsten der Eltern. Das Frau Lessner studiert haben soll, darüber ka...03.06.2019
264Volbers, FrauJugendamt Tecklenburg Jugendamt"berufsuntauglich"Gibt fast nie eine Rückmeldung, verdreht die Tatsachen zu ihrem gunsten, verweist gerne Angelegenheiten auf andere beteiligte die eigentlich in ihrer Zuständigkeit liegen, leistet keine Hilfestellungen in vielen Bereichen die sie eigentlich regeln soll,...31.05.2019
263Sarah FuchsBerlinHelferindustrie"berufsuntauglich"die sich als Gutachterin fühlende Sarah Fuchs fertigt Gutachten, obwohl sie nicht die erforderliche Qualifikation dafür hat. Diese Feststellung hat auch Prof. Dr. W Leitner in einer wissenschaftlichen Stellungnahme zum Getachten untermauert. Frau Sa...'H-J.We ; hjwellmann.de20.05.2019
262Eleonore WolfberlinSonstige"berufsuntauglich"Frau Wolf Verfahrensbeiständin am AG Pankow/Weißensee verleumdet den Vater und bewertet einseitig zu Gunsten der Mutter. Seit zwei Jahren führt sie keine Gespräche mit dem Vater und meint trotzdem Einschätzungen abgeben zu können. Mit dem für das ...H-J. We ; hjwellmann.de20.05.2019
261Richterin Fanselow
[siehe auch ID Nr. 10]
Amtsgericht Hamburg BlankeneseRichter"Kindeswohlmißachter" Die Interessen der Mütter und vorallem der Kinder spielen bei ihr keine Rolle.. Sie Urteilt nur zum Wohle des Jugendamtes Lässt nur Jugendamt/verfahrensbeistände zur wort kommen,was ich als mutter sagen will/möchte stößt bei ihr auf taube ohren..M...N.L.10.05.2019
260Herr BandelowBerlin , Pankow/WeißenseeJugendamt"berufsuntauglich"Regionalleiter führt kein Gespräch mit dem Vater in der Sache. verhindert Beratungen der Eltern, verhindert Untersuchungen des Kindes verleumdet den Vater, nimmt Information zur Kindeswohlgefährdung nicht zur Kenntnis verhindert Akteneinsicht, sh. hjwe...22.04.2019
259Frau GebhardtBerlin , AG Pankow/WeißenseeRichter"berufsuntauglich"Richterin begründet mit Verleumdungen des Vaters, bearbeitet Anträge gar nicht. fühlt sich durch Ablehnung auf den Schlips getreten, entscheidet Ablehnungen in eigener Sache. Sorgerecht wird aberkannt, weil die Mutter angeblich wegen emotionaler Bed...wellmann , hjwellmann.de22.04.2019
258Martin MeixnerMünchen IRichter"Kindeswohlmißachter"diese Type erhält von mir nach reiflicher Überlegung die Note 6. Denn ich bin überzeugt, dass ihm das Kindeswohl vollkommen gleichgültig ist und es ihm mehr darauf ankommt, mit einem (kriminellen!) Jugendamt gut zusammen zu arbeiten. Aus welchen Gr...Robin Schnut15.04.2019
257Lutz EllssnerFreiberg(bei Chemnitz)Helferindustrie"berufsuntauglich"Der Herr Lutz Ellssner als Verfahrensbeistand nennt sich "Anwalt der Kinder", was der Bezeichnung völlig widerspricht. Zieht in beleidigender Art und Weise in seinen Stellungnahmen als Verfahrensbeistand über beteiligte Personen her, "gut verpackte Unte...25.03.2019
256Benjamin HielscherMEK (Mittlerer Erzgebirgskreis)Jugendamt"berufsuntauglich"Bei einem Hausbesuch fragte er die KM wie es ist mit den zwei Kindern...Auf die Antwort... Als Alleinerziehende ist es manchmal nicht ganz einfach...hin regte er bei Gericht das Verfahren zum Entzug der elterlichen Sorge ein. (Im ehemaligen Arbeitskreis w...25.03.2019
255Crystoph (Christoph) PietrykaMarienbergRichter"berufsuntauglich"Beginnend mit der Farce einer Kostenentscheidung (KM bezieht "Hartz IV"), deren Ablehnung und Gang über das OLG Dresden doch dazu genötigt eine Anhörung/Verhandlung zu führen, weil erfolgreich Voreingenommen, da er auch das Verfahren führte, wo die ...Daniel25.03.2019
254Sabine Franze (Amtsvormund)MEK (Mittlerer Erzgebirgskreis)Jugendamt"berufsuntauglich"Zunächst bin ich "nur" der Onkel betroffener Kinder Ordnerfüllende Akten von Fehleinschätzungen über "gut verpackte Beleidigungen" bis hin zum Kindeswohlfrevel Zum Himmel schreiende Situationen: Von verschiedenen Ungereimtheiten, wie Zustimmung zum ...Daniel25.03.2019
253Ra Frau Andrea Kern Hamburg Sonstige"berufsuntauglich"Am Anfang stellt sich wie verständnisvolle Frau die helfen will sogar ohne Geldnahme für erstgespräch. Dann überraschende Wände. Totale Systemunterstellerin die einer (Mandant) manipulieren möchte um den Jugendamt und Richter zu gefallen. Unfähig a...18.03.2019
252Rechtspsychologisches-Forum-Münster Dr. Denise Weßel-TherhornMünsterSonstige"berufsuntauglich"Es liegt ein mangelhaftes Gutachten vor, für jeden Laien offensichtlich erkennbar. Die Sachverständige gibt bei Gericht sogar persönlich an, dass Ihre Feststellungen auch auf das andere Kind (10 Monate alt), welches sie NIE gesehen hat, zutreffen. Mir ...13.03.2019
251Elke Beyer Rechtsanwältin Potsdam Helferindustrie"Kindeswohlmißachter"Bestellt als Verfahrensbeistand 2014 bis 2018 am Amtsgericht Potsdam von Richterin Neumann und am OLG Brandenburg 3. Senat Elke Beyer verletzt mit der Empfehlung einem Vater die Gesundheitssorge für seinen behinderten Sohn zu entziehen, das Grundrecht...05.03.2019
249Dr. Sabine Meixner-DahleBerlinHelferindustrie"berufsuntauglich"Diese Gutachterin ist was besonderes. Offensichtlich mit schweren persönlichen Problemen belastet verschleppt sie ein Gutachten über ein Jahr. Dann schanzt sie noch einer anderen Gutachterin geschickt ein Zusatzgutachten zu. Vetternwirtschaft im deutsch...19.02.2019
248Margit ListKaufbeurenHelferindustrie"berufsuntauglich"Frau List hat minimalen Einsatz in ihrer Vorbereitung gezeigt. Dafür war sie, meiner Meinung nach, maximal voreingenommen. Ihre Befragung des Kindes war einseitig und hatte nur zum Ziel die Aussagen zu bekommen die sie hören wollte. Ihr agieren war durc...29.01.2019
247Sabine BaumgartenHamelnSonstige"Kindeswohlmißachter"Frau Baumgarten ist als Verfahrensbeistand mit großer Vorsicht zu geniessen. In unserem Fall empfand sie es als ein kindswohlgefährdendes Verhalten, dass Vater und Tochter über die Aussprache des Wortes Crepes diskutieren(kein Scherz). Umgedreht darf d...24.01.2019
245Silvia DanowskiDresdenHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Ich beurteile die selbsternannte Gutachterin als nicht kompetent. 30.12.2018
244Danovski silviaDresdenHelferindustrietadellos20.12.2018
243THOMAS BEENKEN - RICHTER LANDGERICHT KÖLN UND SCHÖFFENKöln Richter"berufsuntauglich"DER Richter Thomas Beenken, Staatsanwältin Frau Gaus, samt (wahrscheinlich) CDU-Schöffen, sind an der Wahrheitsfindung gegen die Jobcenter-Mitarbeiter Leverkusen nicht interessiert. Er wolle nicht zulassen, dass man "seine Jobcenter-Mitarbeiter" (Staats...11.12.2018
242Daniel Wieczorek - Jobcenter-MitarbeiterLeverkusen Sonstige"berufsuntauglich"UNRECHTS-STAAT JOBCENTER UND LANDGERICHT, LÜGENDE JOBCENTER-CLIQUE Dieser Jobcenter-Mitarbeiter lügt wie gedruckt. Er beleidigte mich als "Du Assi", draufhin sagte ich zu Klienten, nicht zu ihm: "Der da hinten ist der größte Penner". Daraufhin wurde ...11.12.2018
240Magdalena HartlLandshut Jugendamt"Kindeswohlmißachter"Frau Hartl arbeitet beim Stadtjugendamt Landshut und steht immer auf seiten der Mutter. Argumente und Fakten prallen an ihr ab. Ihr Denkschema heisst: "Elternkonflikt = Umgangsentzug für den Vater". Vorsicht: Sie ist freundlich und höflich, man täuscht...KK201811.11.2018
239Dr. Christian BaierLandshutRichter"Kindeswohlmißachter"Dr. Baier ist ein Familienrichter der übelsten Sorte. Fakten werden ausgeblendet, sogar Gerichtsurteile werden ignoriert. Die Mutter kommt mit jeder Aussage durch, selbst wenn es eine offenkundige Lüge ist. Dieser Richter ist völlig charakter- und gewi...KK201811.11.2018
238Helene RuppertNürnbergSonstige"Kindeswohlmißachter"Hat nachweislich ein unwissenschaftliches Falschgutachten erstellt. Sie hat dadurch eine Familie fast zerstört. Doch sie ist glücklicherweise nicht vollständig damit durchgekommen. In dem Schlechtachten wurden Sachverhalte verdreht, wichtige Sachverhal...08.11.2018
237Chrisina FahrenbachBerlinHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Übernimmt falsche Aussagen Ihrer Klientin ungeprüft, stellt unwahre Behauptungen gegenüber der gegnerischen Seite auf und spitzt die Auseinandersetzung zu. In ihrer Vorgehensweise eskaliert sie den Konflikt anstatt Lösungen zu finden. Dabei ist sie bi...07.11.2018
236Ilonka FischerKölnHelferindustrie"berufsuntauglich"´Falschgutachterin lügt wie gedruckt, verdreht Fakten, erhebt falsche "Diagnosen". Sie provoziert und vertuscht Fakten. Zudem lässt sie Sachverhakte aus, die dadurch zur Lüge werden. Setzt Sachzusammenhänge falsch zusammen, stellte den zu Begutachten...07.11.2018
235Dr. Katharina Behrend
[siehe auch ID Nr. 195]
LemgoHelferindustrie"berufsuntauglich"WARNUNG vor dieser FALSCHGUTACHTERIN Behrend und ihrem Partner, Professor UWE JOPT und ihrem "Lösungsorientierten" Profit-Unternehmen. Minderwertige Arbeit, Lügen, Tatsachenverdrehungen und Unverschämtheiten, erwarten einen hier. Ich helfe kostenlos be...caroline.renner@yahoo.de.07.11.2018
234Kristina RauLüneburgHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Das Kind wird massiv manipuliert und vom Elternteil unter Lügen ferngehalten und dem anderen Elternteil die Schuld dafür in die Schuhe geschoben. Das Kind wurde nie mit beiden Eltern beobachtet, nur mit dem Entfremder. Die verschiedenen Wünsche des Kin...06.11.2018
233Claudia SchmidErlangenSonstige"berufsuntauglich"Schrieb eine Menge an Falschaussagen ans Gericht. Die sich auch nachweisen lassen. Diese Aussagen von Frau Schmid haben sich in keiner Weise bestätigt. Frau Schmid beachtet auch den Kindeswillen oder die Wünsche des Kindes in keiner Weise. Sie kommt auc...03.11.2018
232CJG Hermann Josef Haus BonnBonnSonstige"Kindeswohlmißachter"Ich finde es scheiße das man einen Menschen missachtet der Nix gemacht hat und das man dadurch noch nicht mal seine TOCHTER sehen darf für mich ist das Haus das aller letzte 1 mal die Woche dürfen die Kinder Baden bekommen fast jeden TAG das gleiche zu...16.10.2018
231Polizeipräsident Jürgen Mathies51373 Leverkusen (Polizei Köln)Helferindustrie"berufsuntauglich"Der ehemalige Polizeipräsident Jürgen Mathies ist ein Vertuscher und Lügner im Kontext von Kindeswohlgefahr. So schrieb er ans Verwaltungsgericht ein Lügenbericht im Rahmen meines Hausverbots an der KiTa, weil ich mich beklagte, dass Erzieher mein Kin...26.09.2018
230Oberbürgermeister UWE RICHRATH51373 Leverkusen Sonstige"berufsuntauglich"Der Oberbürgermeister Uwe Richarath aus Leverkusen ignoriert Kindeswohlgefahr in seiner städtischen KiTa Wuppetalstraße. Mein Kind berichtete gegenüber den Referenten vom OB (Herr Mariuas Marondel, Herr Daniel Capitain), dass er und andere Kinder rege...26.09.2018
229Städtische Kindertagesstätte und Familienzentrum NRW Wuppertalstraße 1251381 Leverkusen (Bergisch-Neukirchen)Richter"berufsuntauglich"Die Erzieher dieser KiTa (Herr Tobias Heimann, Frau Julian Rudberg, Frau Verena Rehm, Frau Rodriguvics) sperren regelmäßig Kinder alleine in Geräteräume ein zur Strafe. Zudem wurde mein Kind von Frau Rehm auf den Arm geschlagen, weil er sich mit dem ...caroline.renner@yahoo.de / Facebook: Joline Renner26.09.2018
228Tobias Heimann - Städtische KiTa Wuppertalstraße 12 51381 Leverkusen (Bergisch-Neukirchen)Helferindustrie"berufsuntauglich"Der "Erzieher" Herr Tobias Heimann griff ein Kind so feste am Arm, sodass Blutergüsse erkennbar waren. Zudem schlug er mein Kind. Die Leiterin sperrte Kinder regelmäßig in Räume ein - alleine. Die Polizei und Staatsanwaltschaft tut nichts gegen die Er...26.09.2018
227Vera Bellgardt - Schulleiterin Städtische Gemeinschaftsgrundschule Bergisch-Neukirchen 51381 Leverkusen (Bergsich-Neukrichen)Helferindustrie"Kindeswohlmißachter"Die Schulleiterin der Grundschule meines Kindes, Vera Bellgardt, lässt sich vom Jugendamt (AWO Reiner) offenbar zu Verleumdungen gegen mich einspannen. So soll ich mein Sorgerecht verlieren, weil sie behauptet, mein Kind gehe bei mir zu spät ins Bett. Z...26.09.2018
226Michael Meyer - Rechtsanwalt/ Verfahrensbeistand für KinderKöln - DellbrückHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Rechtsanwalt Michael Meyer aus Köln-Dellbrück lügt aktuell über mich in seinem Antrag mir mein Sorgerecht und Umgang zu entziehen. Ich habe ihn persönlich weder getroffen noch gesehen. Ein linker Lügner. Der muss ausgemerzt werden. Wer weiß Rat, ge...caroline.renner@yahoo.de26.09.2018
225Patritia Terlinden-ArztAachenSonstige"Kindeswohlmißachter"Gutachterin, 100 Seitenbericht über minutzös beschriebene Beobachtungen, wie spielen mit einem Ball. Unparteiisches Verhalten gegenüber beider Eltern. Bemerkung der Kindeswohlgefährdung. -Nicht im Stande eine richtige psychologische Alalyse der Eltern...O.Meyer18.09.2018
224Miriam Herty Familienrichter AachenRichter"Kindeswohlmißachter"Entführung eines Kindes vom Ausland nach Deutschland durch die Mutter, Gefälschte Dokumente, Kindesmisshandlung, Lügen unter Eid, Boykot, durch die Mutter, wurde geduldet. Durchsetzen von Kontrollen im Ausland durch Psychologen und Umgangspfleger. ...O.Meyer18.09.2018
223Claudia Amm ASD-Ltrn.NürnbergJugendamt"Kindeswohlmißachter"Frau Amm blockert in ihrer Eigenschaft die Kontakte zu meinen Kindern, verschleiert den Aufenthalt solange es ihr " rechtlich möglich war" ( 6 Monate), wirkt weiter negativ auf die Mutter ein und zementiert damit den Kindesentug seit 13.12.2017ein trauriger Papa26.08.2018
222Victoria SchüllerKöln Helferindustrie"Kindeswohlmißachter"Als Verfahrensbeiständin zitiert sie die immer noch Sozialarbeiterin (nicht Therapeutin - laut Kammer) Frau Beate Janick in ihrem Bericht vom 20.08.2018 ans Gericht auf Seite 4 Absatz 4 Satz 5: " Es sei Ziel der Therapie gewesen, dem Kind so viel innere ...23.08.2018
221Edmund Reiner AWO gGmbH i.A. Jugendamt LeverkusenLeverkusenJugendamt"berufsuntauglich"Herr Reiner ignoriert Misshandlungen an den Ohren meines Kindes durch den Vater. Zudem manipuliert er die Schule und lügt, indem er behauptet, mein Kind sei bei mir nicht gut aufgehoben, weil ich einen "ungewöhnliche Umgang" mit ihm pflege, ohne Beweise...12.07.2018
220Beate Janick KölnJugendamt"berufsuntauglich"Arbeitsgemeinschaft (PSAG) Köln auf Seite 16 aufgeführt. In der Redaktion "Stiftung Leuchtfeuer". Wird von der Krankenkasse als Therapeutin bezahlt. Der Psychotherapeuten Kammer ist sie jedoch nicht bekannt. Am 26.01.2017 auf die Frage: Was muss denn...29.04.2018
219CJG - Herman Josef HausBonnHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"https://www.youtube.com/watch?v=Vq4SgpIWBV0&t=13s Die zehn Minuten sagen alles über dieses Gefängnis aus. 29.04.2018
218Frau Dorothea Bauer Dipl. soz. päd. (Amtsvormund)ErlangenJugendamt"Kindeswohlmißachter"Kindesentführerin und Lügenerin.Eleonore Fumas27.04.2018
217Frau Dorothea Bauer (Amtsvormund)ErlangenJugendamt"Kindeswohlmißachter"Entzieht liebevoller Familie das Kind. Schrieb Berichte mit einer Vielzahl an Falschaussagen. Denunziert, lügt und missachtet Gesetze. Hält das Kind im Heim gefangen. Drohte dem Kind und traumatisierte es. Diese Frau ist verabscheuungswürdig. 27.04.2018
216Edmund Reiner (AWO gGmbH Leverkusen/ Träger vom Jugendamt)LeverkusenJugendamt"Kindeswohlmißachter"Herr Reiner arbeitet im Auftrag des Jugendamtes Leverkusen-Opladen. Er hat mich angezeigt, weil ich ihn HIER veröffentlichte und mich gegenüber dem seinem Arbeitgeber (der Firma AWO gGmbH) über ihn beschwerte und ihn als "LÜGNER" betitelt haben soll. ...caroline.renner@yahoo.de17.03.2018
215Sabine Baumgarten LehrteHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Null interesse am Kind nur am wohlhabensten Elzernteil. Astmathischer Mistkäfer der sein Verhalten nicht im Griff hat. Ungehobelt, bösartig und heuchlerisch. Vermeindliche Sozialpädagogin und Familien Therapeutin die mit Hobby psychologie um sich...12.03.2018
214Adele Saxler-Ottmann/ Angela Hillen/ Anika Küppers (vormals Dahm) - JUGENDAMT LEVERKUSEN-OPLADENleverkusenJugendamt"Kindeswohlmißachter"@ Geschädigte 212 (gegen Saxler-Ottmann) BITTE melde dich bei mir. Ich habe auch schlechte Erfahrungen mit der Saxler-Ottmann gemacht (caroline.renner@yahoo.de) Der gesamte FACHBEREICH 51 vom JUGENDAMT OPLADEN ist m.E.nach schlecht. Das Jugendam...Eine Geschädigte06.03.2018
213Rechtasanwältin Dagmar Franke-ConradRheda-WiedenbrückHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Rechtsanwältin Dagmar Franke-Conrad vertrat meine ehemalige Partnerin in Sachen Kindesunterhalt. Da ich nicht den ganzen Sachverhalt schreiben möchte und es wahrscheinlich keiner lesen möchte die kurztform. Einige Verfehlungen ihrerseits: Mehrer...S. W. Ph.D24.02.2018
212Adele Saxler-OttmannLeverkusen-OpladenJugendamt"berufsuntauglich"Entzieht Kinder und steckt sie in " Pflegefamilien " . Die leiblichen Eltern ( Mütter ) kommen nicht mehr an ihr Kind ran da eng mit dem SKM Leverkusen zusammen gearbeitet wird und diese Mitarbeit sind so etwas von unfähig das man einfach keine Chance ...Ein geschädigter23.02.2018
211Rüdiger ReuterStrausbergRichter"Kindeswohlmißachter"Bei diesem Richter fragt man sich, welche Beziehung zwischen ihm und dem Institut für Gericht und Familie in Berlin besteht. Die meisten Aufträge wie Gutachten werden nur an dieses Institut vergeben. Andere Gutachter scheint er nicht zu kennen. 11.02.2018
210maraHagen-HohenlimburgJugendamt"Kindeswohlmißachter"Durch frau Piepenstock-Sladeck wurde mir mein Sohn am 10.11.2017 weggenommen und in ein Kinderheim genracht.durch Lügen,mir wurden keinerlei Alernativen angeboten.Reine Machtgier und Rache16.01.2018
209Rolf Schuhmacher Rechtsanwalt Leverkusen-SchlebuschHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Der Rechtsanwalt Schuhmacher ist verantwortungslos. Er ist schuld, dass mein Kind bei seinem Vater lebt, der ihn an den Ohren zieht bis Schwellungen und Hämatome entstanden. Der Vater hat noch ein Alkoholproblem. Das interessiert den Anwalt Schuhmacher n...11.01.2018
208Angela Hillen LeverkusenJugendamt"Kindeswohlmißachter"Fachlich m.E.n. sehr untauglich: Fachbereichsleiterin vom Jugendamt Opladen. Ignoriert Kindeswohlgefahr. Lügt für Fehlverhalten der städtischen KiTa. Verleumdete mich aufs Übelste durch Tatsachverdrehungen. Erzieherin schlägt mein Kind auf den Arm (l...15.12.2017
207Prof. UWE JOPT (ehemals UNI Bielefeld) - Partnerin: Faslch-Gutachterin Dr. Katherina BehrendLEMGO Helferindustrie"Kindeswohlmißachter"Der Jopt ist genauso untauglich und missachtend gegenüber dem Wohle der Kinder, wie seine Partnerin Dr. Katharina Behrend. Es ist wohl kein Zufall, das der Vater der Frau Behrend Vorsitzender der AWO Lemgo ist. Die AWO ist dafür bekannt mit dem Jugendam...30.11.2017
206Manfred Behrend AWO Lemgo (Vater der Gutachterin Dr. Katharina Behrend , der Faslch-Guatchterin NR.1)LemgoHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Der Vater der Falschgutachterin Dr. Katharina Behrend (Partner von ihr Prof. Uwe Jopt - auch ein Falsch-Gutachter und Kindeswohlmißachter!). DIE WELT IST SO KLEIN: IRGENDWIE SIND ALLLE EINE GROSSE FAMILIE. WAS FÜR EIN ZUFALL : ))30.11.2017
205Edmund Reiner Leverkusen-MafortHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Spielt dem Jugendamt zu. Hetzt die Eltern gegeneinander auf und zündelt. Lügt wie gedruckt, und hetzt gegen ein Eltern-Teil bei Gericht, mittels Unterstellungen, Verleumdungen und Beleidigungen. Er ignoriert Hämatome am Ohr des Kindes, stellt sie als "...30.11.2017
204Martin Berg (Rechtsanwalt)Köln HelferindustriemangelhaftEhemaliger Staatsanwalt und hinterfotzig. hat mich 8 Monate an der Nase herumgeführt. Der verspricht und hält gar nichts. Wirkt träge, hinterlistig und gibt vermutliche alles Vertrauliche weiter. Hält zu Behörden und Stadtbeschäftigten. Tut aber and...30.11.2017
203Lutz Adam (Rechtsanwalt)Düsseldorf, Helferindustrie"berufsuntauglich"Vorsicht vor diesem Anwalt. Der verschleppt Verfahren und redet gegen einen, bei Gericht. Der behält einfach Original-Unterlagen und rückt die nicht eher raus, bis er seine ihm vermeintlich zustehenden 590 Euro gekriegt hat. Wofür!? Der tat nix zielfü...30.11.2017
202Michael KüppersLeverkusen-Opladen Jugendamt"Kindeswohlmißachter"Er gehört auch zu dem Kindeswohlmissachter-Team des Fachbereichs 51, Jugendamt Opladen. Er vögelt und wohnt zusammen mit seiner Kollegin, Frau Anika Dahm. Eine linke Schlange, und mutwillige Kindesentzieherin.29.11.2017
201Marianne Bauchrowitz (Polizei, Sitz im Jugendhilfeausschuss)LeverkusenHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Alle Strafanzeigen gegen Falschgutachter, Jugendamtsmitarbeiter behandelt eine Mitarbeiterin der Frau Baurowitz. Alle Anzeigen werden eingestellt. Im Internet auf der Seite des Stadtrats steht Frau Bauchrowitz zusammen aufgelistet mit Jugendamtsleitung, s...29.11.2017
200Marc Adomat (Dezernent Jugendamt)Leverkusen-Opladen Jugendamt"berufsuntauglich"Der Dezernent, ein Selbstdarsteller. Soviel mit Kindern zu tun, wie eine Vase mit einem Motorrad. Ignoriert das Kind Hämatome hat. Unterstellt Mutter, die das entdeckte "Wahrnehmungsstörungen". Bügelt alle Fehler der Jugendamtsmitarbeiter ab. Ein schma...29.11.2017
199Uwe Richrath (Oberbürbermeister)Leverkusen Helferindustrie"Kindeswohlmißachter"Der OB Richrath ignoriert Missstände im Jugendamt Opladen, Leverkusen, sowie mutmaßliche Kindesmisshandlung in städtischer KiTa. Kinder werden dort regelmäßig in Nebenräumen eingeschlossen - ohne Aufsicht, sich selbst überlassen, weil sie "Böse" w...29.11.2017
198Angela Hillen (Leiterin Jugendamt)Leverkusen-Opalden Jugendamt"berufsuntauglich"Die Frau ist absolut untauglich. Die spielt ihre Macht aus, ist persönlich gegen Mütter. Freut sich sadistisch daran, einer Mutter ihr Kind entziehen zu lassen. Lügt wie gedruckt, vertuscht Fehler ihrer Mitarbeiter, spannt städt. KiTa ein. Ein furchtb...29.11.2017
197Annette Dicke (Kinderschutzstelle)Leverkusen-OpladenJugendamt"Kindeswohlmißachter"Unbedingt ablehnen. Die ehemalige "Familienhelferin" hat sich hochgelogen zur Kinderschutzfachkraft. Völlig untauglich, Kindeswohl verachtend. Spielt dem Jugendamt zu. Beteiligt sich am Lügen-Spiel Jugendamt-Falschgutachten-Gericht. Hinterhältig, wie d...29.11.2017
196Detlef Schlechter (Jugendamt)Leverkusen-Opladen Jugendamt"Kindeswohlmißachter"Ignoriert Kindeswohl. Der ist ein Mitläufer, selber kinderlos uns Opa-Alt, d.h. er lügt dem Gericht und Falsch-Gutachten nach dem Mund, obschon Kind gut aufgehoben war bei Mutter. Gibt Alkoholiker Kind, der beißt Kind, zieht ihm an den Ohren. Herr Schl...29.11.2017
195Dr. Katharina Behrend (Gutachterin "lösungsorientiert" - bezogen auf Gelder : ))Lemgo Helferindustrie"Kindeswohlmißachter"Gefährliche Lügen-Gutachterin. Die nimmt grundlos Kinder weg. Bildet für teuer Gutachter aus, um die große Kohle zu scheffeln. Von Kindern keinen Plan. Gibt Alki Kind. Das der Kind beißt findet die O.K. 29.11.2017
194Sonja Giez, RechtsanwältinLeichlingen (Rheinland)Helferindustrie"Kindeswohlmißachter"Finger weg von dieser Anwältin. Die unterstützt das Gericht und Jugendamt und ignoriert Kindeswohl. Sie ist Komplizin bei illegalen Kindesentzügen. Eine schrille Stimme, nervöses Zittern (säuft wohl gerne). Selber Mutter ohne Mann. Eine gefährliche ...29.11.2017
193Ilonka Fischer (Gutachterin)Köln, Helferindustrie"Kindeswohlmißachter"Die Gutachterin treibt ihr Unwesen im Raum Leverkusen, Köln, u.w. Unbedingt ein Gutachten von der ablehnen. Die versteckt sich hinter einem Wust an undurchsichtigen fragwürdigen Textverfahren und schreibt dem Jugendamt und Gericht nach dem Mund. Die l...29.11.2017
192Rechtsanwalt Michael HartliebLeverkusen-SchlebuschHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Finger weg von diesem Anwalt!!! Er log mich an, das man sich begutachten lassen muss. Dabei stimmt das nicht.Der betrieb bei mir Partei-Verrat vom Feinsten. Das Gericht hatte ihn angewiesen, mir das Gutachten nicht rauszurücken. Das las ich später in de...29.11.2017
191Anika DahmLeverkusenJugendamt"Kindeswohlmißachter"Frau Dahm wirkt wie ein kleines zensiert Mäuschen, ist aber eine hochgradig gefährlich zensiert Gerichts-Dienerin. Ein zensiertt Möchtegern Modepüppchen. Die nimmt gru...caroline.renner@yahoo.de15.11.2017
190Elke Wegener VerfahrensbeistandWolmirstedtHelferindustrietadellosFrau Wegener würde ich als sehr neutral bewerten. Aus meiner Sicht hat sie zu 100% aus Kindessicht gehandelt / berichtet und hat alles wahrheitsgemäß aufgenommen.29.10.2017
189Ute Jäde VerfahrensbeistandWolfsburgHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Zum Hausbesuch: Frau Jäde war erst bei meiner Ex-Partnerin, danach bei mir zu Besuch. Als sie kam, setzte sie sich an den Wohnzimmertisch und fing an, mit mir über einige Themen zu sprechen. Sehr schnell hat sie mir unterstellt, dass ich das Sorgerecht ...29.10.2017
188Anja VornkahlKreis PeineJugendamt"berufsuntauglich"bei dieser Dame gibt es soviel zu beanstanden, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll. Also: zuständig ist sie für das Thema Unterhalt beim Landkreis Peine Fachdienst Jugendamt (das nennt sich dort wirklich so). Droht unterhaltspflichtigen Vät...08.10.2017
187Frau Dr. Dorothee MöhrleHamburg EppendorfSonstige"Kindeswohlmißachter"Kinder u JugendpsychiaterinAlexandra Brecht04.10.2017
186Jugendamt MontabaurMontabaurJugendamt"Kindeswohlmißachter"Das Jugendamt Montabaur rechtfertigt und vertuscht Kindeswohlmisshandlungen die im Haushalt der Kindesmutter stattfinden. In meinem Falle handelt es sich um eine Polizeibeamtin. Die Jugendamtmitarbeiter sind kaum am Kindeswohl interessiert, wenn dies bede...Kupfer19.09.2017
185Victoria SchüllerBonnHelferindustriemangelhaftFrau Schüller war bei den Richtern unserer diverser Familienrechtsverfahren als kompetente und professionelle Verfahrenspflegerin beschrieben worden - Richter und Verfahrenspflegerin kannten sich also schon hinreichend aus vorangegangenen Gerichtsverfahr...10.08.2017
184Sven Winterhof und Martina Vödisch Hamburg Eimsbüettel Jugendamt"Kindeswohlmißachter"Rauben von intakte Familien/Teil das Kind unter falsche Behauptungen mit Hilfe von begutachteterinen mit falsche Unterstellungen und missachten Gesetze mit Hilfe der Richter die tun was JA sich wünscht 22.07.2017
183Richterin Münster Hamburg Mitte Richter"Kindeswohlmißachter"Tut alles was Jugendamt von ihr will was gegen kinderwohl und handelt gegen Gesetze - Menschenrecht, kinderrecht und elternrecht misachtende person 22.07.2017
182Richter Winterberg AG HH Harburg Hamburg Richter"Kindeswohlmißachter"Das schlimmste was noch gibt da sich total gegen den Eltern und Kind stellt und auch aufs Deite des Jugenfsmtes zu zieht - macht alles was JA sagt Lorellay Reggentin - Hamburg 22.07.2017
181Victoria Schüller VerfahrenspflegerinBonnHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Frau Schüller gefährdet stets das Wohl des Kindes statt ihm zu helfen. Macht ständig falsche Angaben dem Gericht gegenüber und hilft der Mutter das Kind dem Vater zu entziehen. entsorgter Vater05.07.2017
180Prof. Roland SchleifferKöln / BonnHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Durch ein einseitiges Gefälligkeitsgutachten (9 stündige Begutachtung, 20 Seiten) zugunsten der Mutter werden meine Umgangskontakte auf Dauer ausgesetzt. Aussage von Herrn Pro. Schleiffer " Gegen den Umgang mit dem Vater bestehen grundsätzlich keine Be...05.07.2017
179Denise SchüttlerBerlinJugendamt"Kindeswohlmißachter"Benutzt ambergo.de um Väter zu diskreditieren. Der Verein ruft an und bietet ein unverbindliches Gespräch. Dieses wird dann vor Gericht als Gutachten angeboten, auch wenn es nur 20 Minuten dauert, und betonnt wird dass es unverbindlich ist. Die Dame und...26.06.2017
178MetzMünchenRichtertadellos16.06.2017
177Peter GroschÖhringenRichter"berufsuntauglich"gelöscht03.05.2017
176Christiane ZiesslerBerlinHelferindustrie"berufsuntauglich"Nicht auf dem Parkett, ungebildet, egozentrisch, unsozial. 22.04.2017
175Fahrenbach ChristineBerlinHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Hat sich spezialisiert die Situation zuzuspitzen, um Vater als Kriminellen darzustellen. Bedient sich Gefälligkeitsgutachten von privat Vereinen.13.04.2017
174Anna WeitemeyerBerlinSonstigetadellosReaktionen und BeanstandungenAnna Weitemeyer28.03.2017
173Elisabeth SchröderLandsberg, Leitung Kinderpflegedienst ~30J.Jugendamt"berufsuntauglich"siehe auch Daum + Lehmann Übernimmt Fälle ohne Wissen der Vorgeschichte, selbst in Recht,- und Gesetzesfragen absolut unwissend - DIE LEITUNG KINDERPFLEGEDIENST LÄCHELT STOLZ: SIE HAT IN IHRER KOMPLETTEN LAUFBAHN NOCH NIE AUCH NUR EIN KIND WIEDER ZU S...21.03.2017
172Christel, LehmannLandsbergJugendamt"Kindeswohlmißachter"Grundsätzlich sofort Kind aus der Familie, i.d.Regel ohne vorliegende Gefährdung; alles weitere "kriegen wir dann schon" (Zitat zwischen Richter Daum und Fr.Lehmann, LL) siehe auch Daum: Urteile zu Ungunsten der Familie; ohne Anhörung, ohne Grundlage,k...21.03.2017
171Wolfgang Daum, Dr.LandsbergRichter"Kindeswohlmißachter"Urteile zu Ungunsten der Familie; ohne Anhörung, ohne Grundlage,kompl.Sorgerecht entzogen durch einstweilige Anordnung - ohne Hauptsache seit 3 Jahren, Ablehnung jeglichster Anträge. Missachtung geltenden Rechts sowie der Grundsätze aus BVerfG-Rechtssp...stakat79@gmail.com21.03.2017
170Rüdiger Engelien53773 HennefHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Der Umgangspfleger Rüdiger Engelien nimmt stark Partei für die Mutter und verstößt gegen die gesetzlichen Pflichten mind. des § 37 SGB VIII, macht falsche Angaben und verhindert Umgangskontakte. entsorgter Vater08.03.2017
169Marita Selke50171 KerpenHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Frau Marita Selke ist als Verfahrensbeistand absolut untauglich, Kindeswohlgefährdent und Väterfeindlich eingestllt. Atakan08.03.2017
168Umgangspflegerin Claudia GroteRegion München/FFB/DAHHelferindustriemangelhaftMutter kann Umgänge kürzen, Umgangspflegerin übernimmt ohne Prüfung. Mutter kann beleidigen, keine Reaktion der Umgangspflegerin. Wechselt ihre Meinungsbilder durchaus, stets zugunsten der Mutter. Hinweise, Bitten, Wünsche des Kindes werden ignoriert...My-Daughter-Is-Wonderful01.03.2017
167List Margit87600 KaufbeurenHelferindustrie"berufsuntauglich"Verfahrensbeistand 24.02.2017
166Monika Schiffer MainzRichtertadellosGutachterin ohne psychologische Ausbildung. Gibt sich aber als Dipl. Psychologin aus09.02.2017
165Marion GräfMainzHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Verfahrensbeiständin2B4hna 09.02.2017
163Itschner, RechtsanwaltBraunschweigHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"gelöscht20.01.2017
162Herr KrögerBraunschweigJugendamtmangelhaftGlänzt durch Untätigkeit. Kein böses Wort gegen die Mutter, aber lauter Anweisungen an den Vater, was der alles machen müsste. Nimmt stark Partei für die Mutter, wahrscheinlich ohne es selbst zu merken (Lila Pudel)20.01.2017
161Ute Jäde Beiständin bzw. AnwältinBraunschweig & WolfenbüttelHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Ute Jäde erfindet, in ihrer Funktion als vom Amtsgericht Braunschweig regelmäßig beauftragte Beiständin, Zitate des Vaters, die dieser nie gesagt hat. Dazu zitiert Ute Jäde in ihrem Pamphlet den Vater, kennzeichnet dies sogar als wörtliche Zitate mi...Markus Kemmler, Vater von Juliette K.20.01.2017
160Esther Schmidt-Heber, FrauHamburg, EimsbüttelJugendamtmangelhaftwir vom Väterwiderstand erhalten Rückläufe, die uns erschüttern und uns veranlassen, dem Handeln dieser Frau mit äußerster Vorsicht zu begegnen. Nach den uns zur Verfügung gestellten Informationen halten wir diese Frau für vollkommen ungeeignet fu...Väterwiderstand.de12.01.2017
159Dipl.-Psych. Olaf Weckel / als GutachterHalleHelferindustriemangelhaftDipl.Psych. Olaf Weckel, firmiert in Halle unter "Rechtspsychologische Praxis und "forenische Begutachtungen". Dem Titel gebührend, dürfte man entsprechend fundierte Arbeit voraussetzen, welche sich aber als unzulänglich und widersprüchlich erweist. ...20.12.2016
151Vera SchalkhäuserMünchenRichter"berufsuntauglich"Um anderen Vätern mein Schicksal zu ersparen, werde ich nicht ruhen bis diese Person aus ihrer Stellung entfernt wird. . Ich habe mein Kind seit dreieinhalb Jahren nicht mehr gesehen, und dies trotz einer Umgangspflegschaft! Wer als Vater das "Vergnüge...ein weiteres Opfer dieser Person15.11.2016
150Hr. Oldenburg, Allgemeiner Sozialer DienstJugendamt BergkamenJugendamt"berufsuntauglich"Herr Oldenburg setzt sich in seiner Position als Sachbearbeiter beim Jugendamt Bergkamen über geltendes Recht hinweg. Bei der Durchsetzung dieser sehr subjektiven Einschätzungen schreckt er selbst vor Falschaussagen vor dem zuständigen Amtsgericht nich...12.11.2016
149Monika SchleifHammSonstige"Kindeswohlmißachter"Frau Schleif vertritt als Verfahrensbeiständin am Familiengericht (z.B. Amtsgericht Kamen) offenkundig männerfeindliche Interessen. Dabei wird das Kindeswohl dem Wohl der Kindesmutter klar hintangestellt. Empfehlungen hinsichtlich etwaiger Abänderungen...12.11.2016
148Rechtsanwältin SteinertKölnHelferindustrie"berufsuntauglich"Erstellte nachweislich überhöhte Rechnung um ca. 400 € (Berechnete Aufgaben die sie nicht tätigte). Dies wurde angefechtet, sie verlor den Prozeß bezüglich der Summe07.11.2016
147Rechtsanwältin Sonja-Adina Arpay (Anwaltskanzlei Nowack, Wuppertal)WuppertalHelferindustrie"berufsuntauglich"Erfüllte ihre gesetzliche Pflicht nicht, beim Verwaltungsgericht eine Klage gegen die Inobhutnahme einzureichen. Seelenruhig wartete sie den gerichtlichen Sorgerechtsentzug ab. Unterlagen händigte sie nicht ordnungsgemäß aus. Siehe Parteiverrat.05.11.2016
146Rainer Groth , Heike Hennemann , Dr. Martin Menne (Richteramt)Kammergericht Berlin Richter"Kindeswohlmißachter"Amtsermittungspflicht unbekannt, Menschenrechte unbekannt, Grundgesetz unbekannt, Rechtsansprüche unbekannt, Ergebnis: Totalversagen! 13. Zivilsenat - Familiensenat
Anm.d.Red.:
Beachte auch Eintrag Nr. 126! Lesenswert auch der...
Ein Opfer05.11.2016
145Grit Pohlman, Diplom Sozialpädagogin, Sozialarbeiterin, VerfahrensbeistandBerlinHelferindustrie"berufsuntauglich"Verfahrensbeistand verstößt gegen die gesetzlichen Pflichten mind. des § 37 SGB VIII und macht falsche Angaben. Sie ist wirtschaftlich (bei Beauftragung) abhängig und arbeitet dem Jugendamt zur Neubeelterung zu.05.11.2016
144Frau ThomäHerrenbergJugendamt"berufsuntauglich"Als ich meine Scheidung einreichte und ich sah, dass meine damalige Noch-Frau mehr und mehr die Kinder gegen mich aufzureiben versuchte, suchte ich Unterstützung beim JA Herrnberg. Ich erklärte der Dame ausführlich die Situation und dass ich dringend U...21.10.2016
143Peter Grosch, Richter am Amtsgericht ÖhringenRichter"berufsuntauglich"Herr Richter Grosch hat meiner Meinung nach die Funktion des Richteramtes gar nicht verstanden. Wer die Möglichkeit hat, sollte beim OLG Stuttgart nachforschen, wieviele seiner Urteile kassiert werden und wieviele weiteren Anträge (u.a. wegen Befangenhe...19.10.2016
142Ute Granold CDUMainz / AnwältinHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Ex Budestagsmitarbeiterin des Menschenrechtsausschusses, Bundesverdienstkreuz Trägerin, Christliche Aktivistin, Bürgermeisterin von Klein Winternheim und Anwältin.
gelöscht
May Dck17.10.2016
141Anwalt Andreas PetriMainzHelferindustrie"berufsuntauglich"Anwalt in Mainz - Schmidt und Petri -
gelöscht
K. Centorbi17.10.2016
140Michael SchickMainzJugendamt"berufsuntauglich"gelöschtU Granold17.10.2016
139Susanne HillertMainzRichter"Kindeswohlmißachter"gelöschtMkay17.10.2016
138Wolfgang R. AnwaltH.Sonstige"berufsuntauglich"Anmerkung der Redaktion: Bei Bewertungen, die Tatsachenbehauptungen enthalten oder strafbares Verhalten unterstellen, können wir uns -selbst, wenn sie nicht beleidigend sind- gegen Abmahnungen nicht verteidigen. In solche Fä...die Person, welche alle Beweise zu obigem zusammengetragen und aufgearbeitet hat10.10.2016
137Anne Patsch Anwältin für StrafrechtMannheimSonstige"Kindeswohlmißachter"Die Anwältin für Strafrecht! Frau Anne Patsch hat eine Mandantin im Familiengericht vertreten. Das Verhalten ging über beweisbare Lügen gegen den Kindsvater über Schreien im Gerichtssaal usw.
[bitte keine beleidigenden Tatsa...
eine betroffene Person in diesem Familien-Gerichtsprozess und den dazu angezettelten Strafsachen10.10.2016
136Theda Bekker, Dipl.-Psych.LengerichSonstigemangelhaftFrau Theda Bekker betreibt ein sogen. "Kleinstkinderheim" in Lengerich a.T.W.; richtig: sie ist Trägerin der Einrichtung "Kinderhaus am Teutoburger Wald". Und sie ist recht klagefreudig. Wegen diverser uns zur Verfügung gestellter Quellen empfehlen wir...Väterwiderstand.de09.10.2016
135Frau BenndorfBerlin Pankow/Jugendamt MitteJugendamt"Kindeswohlmißachter"Auffällig freundlich wenn man kooperativ an der unterhaltsbezogenen Leistungsfähigkeit mitarbeitet. Auffällig unfreundlich wenn man- TROTZ BESTEHENDER UND UNTERSCHREIBENER UMGANGSVEREINBARUNG MIT DER KINDSMUTTER, die Dreistigkeit als Vater besitzt, die...einkindistnichtnureineBankverbindung09.09.2016
134Marita Oeming-SchillBerlinHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Hätte man mir vor Start meines Prozess um Streitigkeiten bzgl. Sorgerecht/Umgangsrecht von Fr Oeming-Schill deren Inkompetenz und ihren Methoden erzählt, hätte ich das für nicht möglich in Deutschland gehalten. Nun sind mein Kind und ich auch selbst ...Ein engagierter Vater, der 29.07.2016
133Marita Oeming-Schill, Diplom-Sozialarbeiterin, selbständigBerlinHelferindustrie"berufsuntauglich" Nachtrag: Wenn die ganze Angelegenheit nicht so traurig wäre, wäre sie zum Lachen! Nicht nur, dass Frau Oehming-Schill voreingenommen ist, mit Drohungen arbeitet, Tatsachen verdreht, nein, sie manipuliert und und nimmt es mit der Wahrheit auch nicht so...Inkognito26.07.2016
132Marita Oeming-Schill
[s. auch ID Nr. 128
und ID Nr. 70]
BerlinHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Die eigentlich unparteiisch sein sollende Diplom-Sozialarbeiterin Oeming-Schill ist absolut voreingenommen und eben doch parteiisch. Sie missachtet das Kindeswohl, indem sie eine ihr unangenehme Kindermeinung nicht gelten lässt und das Kind in starke Bed...08.07.2016
131Anja Hentke-Stets, RechtsanwältinGeithainHelferindustrie"berufsuntauglich"Vorsicht. Aus meiner Sicht nicht kompetent und darum ihr Honorar nicht wert. 23.06.2016
130Konrad LudewigsMùnchenHelferindustrietadellos16.05.2016
129Christine TecklenburgFamiliengericht Heilbronn, Baden- WürttembergRichter"Kindeswohlmißachter"Die Dame wechselt von der Leiterin der Haftanstalt Hohenasperg ans Familiengerich in Heilbronn. Dies ist die schärfste Gegnerin von ordentlichen Vätern. Sie hat ein Kind und müsste es allerdings wissen. Sie wurde bereits für befangen erklärt und beko...01.05.2016
128Marita Oeming-SchillBerlinHelferindustrie"berufsuntauglich"Wie alle egozentrisch veranlagten Menschen nimmt sie sich besonders wichtig und verhält sich dementsprechend in familiengerichtlichen Verfahren. Man darf sie nicht gewähren lassen, sonst spielt sie sich als Richterin auf und bestimmt ohne jegliche Recht...Kindskopf07.04.2016
127Dr. MetzMünchen FamiliengerichtRichtertadellosBeim Prozess vor einem Jahr ein sehr neutraler Streitschlichter und Entscheider. Achtet auf das Kindeswohl und das der Vater seine Interessen wahrnehmen kann wenn er sich ernsthaft um sein Kind interessiert. Nur positive Erfahrung. Anonym1429.03.2016
126Rainer Groth , Heike Hennemann , Dr. Martin MenneBerlinRichter"berufsuntauglich"Senatsdreigestirn mütterideologische Rabulistiker des Kammergerichts. Hochqualifizierte Paragraphendeuter die die Bravourleistung vollbringen einem missbrauchten und erkennbar indoktrinierten Kind gerichtliche Hilfe und Unterstützung zu verweigern und d...Gert Bollmann21.03.2016
125Dr. Stephan Beichel- BenedettiFamiliengericht HeidelbergRichter"Kindeswohlmißachter"Bei einer Veranstaltung zum Wechselmodell in Heidelberg äusserte sich Hr. Beichel-Benedetti folgendermassen. "Zitat: Auch ein 14-tägiger Umgang ist bereits ein Wechselmodell." Wohlwissend als Richter, dass nirgendwo gesetzlich geregelt ist dass ein 14 t...entsorgter Vater18.03.2016
124Claudia NeidigBerlinSonstige"Kindeswohlmißachter"Furchtbare Gutachterin!!!03.03.2016
123Dipl.-Psych. Silvia Danowski, Sachverständige in familienpsychologischen GutachtenDresdenHelferindustrie"berufsuntauglich"Wölfin im Schafsfell. Arme Suppe. Inkompetent. Kommt aus zerrütteten Verhältnissen. Ihr wurde selbst das Sorgerecht für ihre Kinder entzogen. (siehe http://www.trennungsfaq.com/forum/showthread.php?tid=10032 ) Marvin25.02.2016
122Dr. FritzeOLG HammRichtermangelhaftsie bestätigt meinen Eindruck -und den Beschluss der Richterin am Amtsgericht Tecklenburg, Schulte (Nr. 59 der BlackList)- dass die deutsche Familiengerichtsbarkeit mit wenigen Ausnahmen unfähig ist, kindeswohlorientiert zu entscheiden. Was im europäis...Gerald Emmermann28.01.2016
121Richterin Graf zugleich Direktorin an Amtsgericht BornaAmtsgericht BornaRichter"Kindeswohlmißachter"Am 30.06.2015 war die Gerichtsverhandlung. Aus meinem Antrag geht hervor, das Kind hälftig betreuen zu wollen am ehemaligem Wohnort, da die Kindesmutter den Wohnort ohne mein Einverständniss verlegt hat. Aus dem Antrag geht hervor, dass die Kindesmutter...Bojan Stosic26.01.2016
120Weise RichterAmtsgericht BornaRichter"Kindeswohlmißachter""Bei uns in Sachsen gibts nicht mehr wie 14-tägiges Umgangsrecht" So seine Worte in der Gerichtsverhandlung 2013. Wer das als Richter unter Kindeswohl versteht, sollte sich unbedingt einen anderen Beruf suchen! Bojan Stosic26.01.2016
115Dr.Ruth Reimann - Direktorin Amtsgericht Leverkusen - ehemals OLG 26.SenatLeverkusen-OpladenRichter"Kindeswohlmißachter"Die neue Direktorin missachter Kindeswohlgefahr. Sie vertuscht Fehler der Richterin Frau Eva Siemetzki. Helferin zur Rechtsverdrehung und Auslassen von relevanten Fakten. Aber - sind die nicht alle gleich. Es ist halt einbUnrechts-System.22.01.2016
112Annegret Daubner Erzieherin/Leiterin KiTa WuppertalstraßeLeverkusenHelferindustrie"berufsuntauglich"Leiterin der "Jugendamtsregierten Stasts-KiTa". Ist dem Jugendamt hörig. Sperrt Kind in Zimmer ein. Missachtet Kibdeswohl-Gefahr, vertuschtvdues zugunsten des Jugendamtes, konzeptlose KiTa, entzieht.Mutter Kind, weigert sich Kind rauszugeben.06.01.2016
110Helga Pöttinger Rechtsanwältin Familienrecht von der SPD empfohlen (sagt alles!)Keroen-Horrem, Graf-Berghe-von-Trios-RingHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Die schon betagte Dame verschleppt bewusst Verfahren, redet nur - tut gar nux, Geldgeier-ohne Geld bleibt sie im Ruhemodus. Anzeichen von sexuellem Missbrauch ignoriert sie. Tauge-nix-Anwältin.06.01.2016
109Rudolf von BrackenHamburg - SpadenteichHelferindustriemangelhaftMachte Witze in der Verhandlung auf meine Kosten, interessiert sich vorrangig für seine Kostennote. Bleibt sonst stumm. Fährt Verfahren gegen die Wand. Lässt mich nach Beschluss alleine zurück ohne Vertretung, schlecht vorbereitet im Gericht.06.01.2016
108Johann FleischhauerOLG KölnRichter"Kindeswohlmißachter"Wirkt sadistusch und eiskalt. Hat keine eigene Meinung, wirkt soziopathisch. Missachtet Merkmale von Kindesmisshandlung (blaue Flecke), gibt Alkoholiker Sorgerecht, ignoriert Kindeswohl.06.01.2016
107Anika DahmLeverkusen-OpladenJugendamt"berufsuntauglich"Keinen Plan von Kindern. Nimmt Mutter grundlos das Kind, vertuscht Alkohol-Problem beim Kindsvater, gibt ihm das Kind. Der biss das Baby (15 Monate) in die Oberarme. Kind bleibt dennoch bei Alkoholiker. Kind verhaltensauffällig. Wurde versetzt. Vielfache...06.01.2016
104Michael Heckmann, VerfahrensbeistandBergisch-Gladbach, Car-von -Ossietzki-Str.Helferindustrie"berufsuntauglich"Wolf im Schafsfell. Tut unschuldig, aber ist eine "Fähnchen im Winde", läßt sich vom Gericht und Jugendamt einspannen. Hat selber kleine Kinder, aber nimmt Mutter eiskalt das Baby, ohne Grund, indem er sich in die Meinungvorreiter "einharkt". Keine Ken...06.01.2016
101Eva SiemetzkiAmtsgericht Leverkusen-OpladenRichter"berufsuntauglich"Die noch sehr junge Richterin ist völig berufsuntauglich. Sie missachtet das Kindeswohl und verdreht Fakten. Läsdt Kindeswohl-Aspekte einfach aus, wie Köperverletzung. Sogar vor Lügen schreckt sie nicht zurück. Sie zieht die Verfahren bewußt in die ...06.01.2016
100WunderlinMünchenRichter"berufsuntauglich"Diese Richterin setzt dem ganzen Unrecht am OLG München Familiengericht noch die Krone auf. Bilder vom misshandelten Kind? Ja und. Diese Frau gehört eingesperrt, aber nicht ans OLG.manupa29.12.2015
99Iris Danquart Diplom-PsychologinBerlinHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Frau Danquart scheint, obwohl Termintreue nicht zu ihren Stärken gehört, beliebt zu sein. Davon zeugt zumindest die stete Bestellung als Beiständin durch die Richterin Dr. Wahsner am Familiengericht Tempelhof-Kreuzberg. Im Kopfbogen ihrer Schriftsätz...Gert Bollmann18.12.2015
87Wolfgang WinnOLG KölnRichter"Kindeswohlmißachter"Mein Kind wurde vom OLG (Herrn Winn, Dr.Bömelburg, Oliver Mertens, Johannn Fleischhauer) dem Vater zugesprochen obschon der unser 17 Monate altes Baby in die Ärmchen biß. Vater zog Kind an den Ohren. Auf den Fotos mit Verfärbungen und Verformungen an ...caroline.renner@yahoo.de09.12.2015
85Klaus Seidensticker, Rechtsanwalt, Meyer & MeyerHamburgHelferindustriemangelhaftHerr Klaus Seidensticker, der als Verfahrenspfleger für mein Kind eingesetzt wurde, ist scheinbar der Meinung, dass das gemeinsame Sorgerecht völliger Unsinn sei. Auch wer das Kindeswohl gefährdet spielt bei ihm wohl nur eine untergeordnete Rolle. ...Sven Lankau24.11.2015
84Bettina LindnerWeinmann-Haid und Partner Rechtsanwälte, Burgunderstraße 19, 70435 StuttgartHelferindustrie"berufsuntauglich"Unfähige Anwältin, die gerne gegen Väter arbeitet. Kann nicht mal richtig einen Brief schreiben, geschweige denn einen Sachverhalt sachlich korrekt darstellen. Holt auch für die Kinder nur das Schlechteste heraus, ist einfach völlig inkompetent meine...10.11.2015
83Birgit Heyer, GutachterinBerlinHelferindustriemangelhaftDie als Gutachterin tätige Birgit Heyer - www.vaeternotruf.de/birgit-heyer.de Deutschland weit unrühmlich bekannt auch aus "Der Spiegel" 2015, Heft 2 hat den Admin-C des Väternotruf vor dem Landgericht Berlin verklagt. Das Landgericht Berlin - 27 ...Väterwiderstand.de28.10.2015
82Dr. A-K. LiedtkeInstitut für Rechtspsychologie und Forensische Psychologie Halle (Saale) Achtung nur Praxiszusammenschluss Bez. als Institut HochstapeleiHelferindustrie"Kindeswohlmißachter" Vaterlos.eu Steffen Raschack11.10.2015
81Christiane ZießlerBerlinHelferindustrie"berufsuntauglich"Umgangsberaterin, die Feuer mit Benzin löscht. Der Mutter wird mit ausuferndem Verständnis begegnet, Anliegen des Vaters werden ignoriert, ebenso das Brechen von Vereinbarungen durch die Mutter. Mit dem einzigen männlichen Mitarbeiter der Beratungsstel...anonym05.10.2015
80Sabine Maria SchmidtMünchenHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Die GWG München ist ja ohnehin schon im Familienrecht bekannt, negativ aufgefallen. Diese Frau setzt dem die Krone auf.Roberto Richter25.09.2015
79Vera KoppTraunsteinJugendamt"Kindeswohlmißachter"Hat als Sachbearbeiterin im Jugendamt von Frau Auer übernommen und egal mit was man zu ihr kommt "Ja, das was die Mutter macht geht so nicht, da muss ich mal mit ihr reden...". Das wars dann auch. Selbst Kindesmisshandlung bleibt ohne Reaktion.Roberto Richter25.09.2015
78Waltraud Lobensommer-SchmidtFamiliengericht TraunsteinRichter"Kindeswohlmißachter"Diese Richterin gefährdet das Kindeswohl, ignoriert Kindesmisshandlung.Roberto Richter25.09.2015
77F. S.MünchenJugendamt"Kindeswohlmißachter"zum Eintrag Richterin Schalkhäuser muss der folge Eintrag hinzugefügt werden.Der Vertreter des SBH Dillwächterstraße Hr. Bartenschlager mir von den Beistandschaften aus dem SBH "zugewiesen" zeigte von Anfang an keine Ambitionen sich um den Fall zu kü...21.09.2015
76Vera SchalkhäuserMünchenRichtermangelhaftHatte in zwei Terminen einmal das gemeinsame Sorgerecht und einmal das Umgangsrecht regeln lassen wollen. Bei beiden Terminen wurde ich von Anfang an nur diskreditiert und zig Lügen fanden sich in beiden Protokollen. Aussagen die ich nie gemacht hatte. A...21.09.2015
75RA Heinz Steinhoff41199 MG-OdenkirchenSonstige"Kindeswohlmißachter"Setzt sich durch die Verbreitung der wahrheitswidrigen Behauptungen gg. mich als Vater von drei Kinder durch. Seine Methode sind: Lügen zu verbreiten, vor den Gerichten aufzuhetzen, den Gegner zu provozieren.28.08.2015
74Eintrag wurde von der Redaktion entferntEintrag wurde von der Redaktion entferntSonstige"berufsuntauglich"(Schulpsychologin bzw. Dozentin denunziert Familien bei Jugendamt und Kinderschutz mit Genuß, fühlt sich dabei als Retterin der Kinder, sowohl beruflich als auch privat tätig)
Sehr geehrte Frau S.,
aufgrund der uns mit...
21.08.2015
73Frau Bohnes-FonkBerlin-SchönebergJugendamt"Kindeswohlmißachter"Familienzerstörer par exellance21.08.2015
72Martin KochHerdeckeJugendamtmangelhaftUnabhängig vom Kindeswohl verfolgt Herr Koch eigene (Karriere-)Interessen, die zum Teil in reine Rachefeldzügen gegen solche Väter enden, die es wagen gegen seine Entscheidungen anzugehen. Arbeitslose Väter sollen plötzlich mehr zahlen als vor der Ar...12.08.2015
70Marita Oeming-SchillBerlinHelferindustrie"Kindeswohlmißachter"Wohl dem Kind und seinem Vater, denen eine solche Person als Umgangspflegerin erspart bleibt. Anläßlich des Todes von Johann Kanngießer, der gegen Frau Marita Oeming-Schill und gegen die Mutter seiner geliebten Tochter kämpfen musste, wenn er ein unge...Der Zeigefinger19.06.2015
69Bürgermeister der Stadt Bonn, Herr NimptschBonnSonstige"Kindeswohlmißachter"Herr Nimptsch war früher Schuldirektor an einer Gesamtschule in Bonn. Somit hat er sicherlich einen umfassenden fachlichen Bezug zur Sache. Obwohl er jetzt Oberbürgermeister von Bonn ist, erfolgen keinerlei Konsequenzen aus dem folgenden Link: http://...15.06.2015
68Jugendamt BonnBonnJugendamt"Kindeswohlmißachter"ich hoffe, dass die Presseartikel über das Jugendamt Bonn, die auch hier auf Väterwiderstand.de zwischenzeitlich veröffentlicht wurden, zu Konsequenzen führen und den Verantwortlichen endlich die Ohren lang gezogen werden. Wer immer als Vater von dies...ohne14.06.2015
67Silvia Söpper VerfahrensbeiständinHerfordHelferindustriemangelhaftIst wohl eher - nachweisbar durch ihre eigenen Publikationen - daran interessiert die vermeintlich viel zu niedrigen Honorare für Verfahrensbeistände zu kritisieren als sich intensiv als Anwältin der Kinder zu engagieren. In meinem Fall wurde ein Gespr...ArJa03.06.2015
66Anette SöfingAlfterHelferindustrietadelloshttp://www.psyseco.de/ vom Amt unterstützte Familienhelferin auch für Bonn sehr empfehlenswert arbeitet mit Vätern, Müttern, Kinder getrennt und zusammen03.06.2015
65RA Marcus BeckerLandsbergSonstigetadellosHerr RA Becker stieg zu einem späten Zeitpunkt in ein schon ziemlich für den Angeklagten verkorkstes Verfahren wegen Unterhaltspflichtverletzung nach § 170 StGB ein. Aufgrund der großen räumlichen Entfernung hatte er zwar diversen Schriftverkehr scho...Andreas Puderbach02.06.2015
64Nuriye AlkonaviBonnRichterhinnehmbarAus unserem Fall: Frau Alkonavi ist eine Richterin, die durchaus versucht, den Belangen und Interessen der Kinder gerecht zu werden. Sie befragt die Kinder auch selbst. Sie stützt ihre Entscheidung aber auch in gleichem Masse auf die von ihr selber beauf...WKung01.06.2015
63Annette Carstens, RechtsanwältinOsnabrückSonstigemangelhaftMeine Tochter hatte sich über ein leichtes jucken des Augenlid beschwert und ich habe versucht, den Juckreiz mit einer Bepanthen-Salbe zu mildern. Ein untauglicher Versuch, wie sich später herausstellte - aber nach Feststellung des Arztes auch nicht sch...Gerald Emmermann01.06.2015
62Regina Klein (Rechtsanwältin)56457 Westerburg (derzeit)Helferindustrie"Kindeswohlmißachter"Vorwort: Dies gilt insbesondere dem Umstand Geltung verschaffend, dass der Administrator dieser Web-Site immer wieder darauf hinweist, bei Umgangsboykotten sofort (!) gerichtlich tätig zu werden und sich nicht darauf einzulassen, nach dem Willen der Helf...30.05.2015
61Richteram Amtsgericht DiembeckHerfordRichtermangelhaftZur gleichen Zeit Dienstbeginn lt. Neuer Westfälische Zeitung wie der bereits bewertete Richter am Amtgericht Herford Vogel. Genauso jung und lebens- und berufsunerfahren .. Gibt sich jovial , agiert aber weltfremd, genauso entscheidungsschwach wie sein ...29.05.2015
60Marion Bens, RechtsanwältinBonnHelferindustrie"berufsuntauglich"Frau Marion Bens stritt sich vor Gericht sehr lautstark und erfolglos mit Richter. Ich musste mir die Ohren zu halten. Sobald sie mit Ihrer Linie nicht weiter kommt, fordert sie nur noch Gutachten ein. Hat keine sachlichen Argumente. Versucht fehlende sac...29.05.2015
59Richterin SchulteFamiliengericht TecklenburgRichtermangelhaftAus Vätersicht und wohl auch mit Blick auf das Kindeswohl eine Katastrophe! Auch wenn sie (die Richterin) zunächst noch als Richterin auf Probe tätig war, ist es unverständlich und nicht hinnehmbar, wenn durch Inkompetenz und Rechtsunkenntnis ein Umg...Gerald Emmermann22.05.2015
58Jugendamt BonnBonnJugendamtDer Herr Udo Stein ist dort seit vielen Jahren verantwortlicher Leiter. Die FAZ hatte vor kurzem einen aussagekräftigen Bericht zum Jugendamt Bonn gedruckt. Siehe hier: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/vater-kaempft-um-tochter-gegen-ex-...20.05.2015
57CJG - Hermann-Josef-HausBonnHelferindustrieHatte mal mit denen sehr viel Kontakt. Die dortige Frau Krumpen war voll der Hammer. Die hat sogar den Bachelor. Die rufen manchmal zurück, manchmal nicht. Die reden sehr viel mit den Müttern und nur sehr wenig mit den Vätern. Eigentlich fast nur mit d...19.05.2015
56Richter am Amtsgericht VogelHerfordRichtermangelhaftUnerfahrener, ca. 30- jähriger Familienrichter. Die Position ist lt. Zeitungsbericht Neue Westfälische seine erste Stelle.. Völlig lebens- und berufserfahren. Geht sogar manipulierten 7jährigen Kindern auf den Leim, entscheidungsschwach ...18.05.2015
55Milena WagnerKreisjugendamt Herford, Nebenstelle HiddenhausenJugendamt"berufsuntauglich"Mütterhörige Jugendamtsmitarbeiterin, unfähig zu der Annahme dass auch jemand Anderes als Mami Gutes für das Kind tun kann. Strategie ist offensichtlich, eigene Stellungnahmen erst so kurzfristig vor dem Umgangstermin beim FamGer einzureichen, dass si...ArJa18.05.2015
54Mionika HähnLübbeckeHelferindustrieSkrupellose Frau, die ohne Rücksicht auf Verluste Petitessen im täglichen Leben zu Dramen aufbauscht, um dann Umgangseinschränkungen oder Sorgerechtsbeschränkungen durchzuklagen. Hat einen neuen Trick im Programm : Rät ihren Kundinnen zur Kindesmanip...ArJa18.05.2015
53Canan-Gülcan CalStuttgart SüdJugendamt"berufsuntauglich"Lügt schamlos, auch vor Gericht. Erwiesene Mauschelei mit der Kindsmutter. Fachlich völlig unfähig. Ignoriert richterliche Beschlüsse, um ihr eigenes Ding -gegen den Vater- durchzuziehen. Sie sollte nach Möglichkeit unbedingt aus Vorgängen und Verfa...Entsorgter Vater14.05.2015
52Annelore Nollert-Tecl69469 WeinheimRichter"berufsuntauglich"Amtsgericht Weinheim14.05.2015
51Carola Schuhmann Rechtsanwältin69469 WeinheimHelferindustriehusser-schuhmann.de14.05.2015
50Dorothea Steinhausen Rechtsanwältin69514 Laudenbach / BergstraßeHelferindustrierechtsanwaeltin-steinhausen.de14.05.2015
49Frau CramerBonnJugendamt"berufsuntauglich"Kinder gehören zu Mutti. Immer. Wird gedeckt durch den Chef des JA Bonn. Der ist zwar männlich, denkt aber genau wie Frau Cramer. Tipp an Väter: lauft weg so schnell ihr könnt Es gibt hier beim JA keine Qualitätssicherung oder so.13.05.2015
47Richter GroschFamiliengericht ÖhringenRichtermangelhaftLila Pudel. Macht immer genau das, was die Anwältinnen der Mandantinnen wollen. Hat in meinem Scheidungsverfahren die Anträge der Gegenseite inhaltlich schon gekannt, bevor sie bei Gericht gestellt wurden. Kungelt hinter den Kulissen mit bestimmten Anw...Daniel Gernhardt12.05.2015
46Dr. Traeger69469 WeinheimRichter"berufsuntauglich"Betreibt Unterhaltsmaximiering zugunsten der KM bis zum Exzess. Spricht der KM Sonder-/Mehrbedarf in voller Höhe zu, obwohl sie nachweislich arbeitet.12.05.2015
43Claudia HaunerLandkreisjugendamt LandshutJugendamt"berufsuntauglich"Ich habe mich vor ein paar Jahren an sie gewendet, da sie zu der Zeit die einzige war, die nicht im Urlaub war. Grund für mein Anliegen war, dass die Mutter von meinem Kind erneut den Umgang boykottierte. Frau Hauner schaute mich nur dumm an und antworte...10.04.2015
42DiederichsenHamburgJugendamtFrau Diederichsen ist in Hamburg Altona beim JA als Urkundsbeamtin für gemeinsame Sorgeerklärungen und als Beiständin tätig. Zitat:"Ich mache hier keine Väterberatung". Sie hat meiner Lebensgefährtin (sie war alleine da) mit den Worten: "Wenn Väte...Gordon Vett19.03.2015
41Saskia Zimmermann JugendamtLandkreis Mecklenburg-StrelitzJugendamtAgiert mit bindungsintoleranten Müttern mit, unterstützt sie, gerichtliche Umgangsvereinbarungen zu vereiteln. Gibt vor Gericht Gefälligkeitsstellungnahmen ab, weil frau sich vor Ort "gut kennt". Nachweisbar emotional missbräuchliches Verhalten der Ki...carsten.boehm68@web.de19.03.2015
40Reinhard PrenzlowGarbsenHelferindustriemangelhaftWurde vom Oberlandesgericht Celle als Verfahrenspfleger zwecks Umgangsrecht mit meinem Sohn eingesetzt. Hat zunächst recht neutral agiert und die Situation auch richtig erkannt, dass das Kind von der Mutter und Stiefvater verunsichert gegen den Vater bee...Uli13.03.2015
39Gesine GöttingPeineJugendamtmangelhaftLeiterin der Erziehungsberatungsstelle Peine. Kümmert sich leider nicht wirklich um Väterinteressen nach 8 Jahren Kampf um mein Umgangsrecht.Uli13.03.2015
38Thomas Burk69469 WeinheimRichter"berufsuntauglich"Amtsgericht Weinheim. Cholerisch. Macht bei der Umgangsvereitelung der KM mit. Schlug mündlich vor, der Vater soll mit dem Umgang warten, bis das Kind volljährig ist.02.03.2015
37GalleTraunsteinJugendamtNach eigener Langjähriger Erfahrung, hat diese Dame nur den Auftrag für Pflegefamilien Kinder aus einem Funktionierenden Elternhaus zu entnehmen, Männer zu Diskreditieren um sie vorm Familiengericht Demoralisiert zu schlagen, dass macht deer Dame sogar...02.03.2015
36Birgit Heyer, Gutachterin in familiengerichtlichen VerfahrenBerlinSonstige"berufsuntauglich"es wird zur Begründung verwiesen auf nachfolgen Spiegel-Artikel: http://goo.gl/gLNuGJ (danke an Väternotruf.de für die zur Verfugung gestellten Vorlagen!) Zudem auf den Internet-Eintrag bei: http://www.vaeterdiskriminierung.de.rs/ueber-unsVäterwiderstand.de27.02.2015
35Claudia Regina Grote85757 KarlsfeldHelferindustrie"berufsuntauglich"Frau Grote ist ihres Zeichens Verfahrensbeiständin, Sie beurteilt Väter nur nachdem, was die Kindesmutter äußert. Als Vater bekommt man überhaupt keine Kommunikation, wird durch Frau Grote einfach nicht wahrgenommen. Trotz der Ausbildung als Systemis...Ein entsorgter Vater26.02.2015
34Claudia HaunerLandshutJugendamtFrau Claudia Hauner Landshut, Landratsamt Landshut Kreisjugendamt berücksichtigt und bezieht sich lediglich auf Aussagen der Kindesmütter. Väterinteressen werden von vorneherein nicht beachtet oder wahrgenommen. Alles dreht sich nur um die Kindesmutter...Ein entsortgter Vater24.02.2015
33Richter BaierLandshutRichterRichter Baier ist in der Beurteilung von Vätern vollkommen Inkompetent. Er ignoriert und missachtet Gesetze verzögerte mein Umgangsrechtsverfahren insgesamt untätig um mehr als 12 Monate um danach eine weiteren 24 monatigen Umgangskontakt zu meinen bei...Ein Vater ohne Kinderkontakt24.02.2015
32Nele KreuzerMünchenJugendamt"berufsuntauglich"Sollte eigentlich Mütter und Väter neutral zum Wohl des Kindes beraten. Stattdessen lebt Sie Ihre offensichtlichen Aversionen gegen Väter im Dienst aus. Ohne den Vater überhaupt zu kennen bzw. angehört zu haben unterstützt Sie offen Anträge der Mut...Jörg Rümmelin, München19.02.2015
31Rudolf von Bracken AnwaltHamburgSonstigemangelhaftHerr von R.von Bracken. Das erste Kennlerngespräch fand bei seiner Kollegin statt, wir haben alles vorgelegt und auch die Fragen, die noch offen waren und von alten Anwalt nicht geklärt wurden. Hab lange gesucht und fand das er viel sich für Kinder ein...Eine Mama aus HH14.02.2015
30Frau Dipl. Psych. Ute Sauerland (Gutachterin)KölnHelferindustrieAnmerkung der Redaktion:
Uns wurde mit Beschluss des LG Köln v. 01.07.2015 im Wege der einstweiligen Verfügung verboten, es Dritten zu ermöglichen, die hier vormals veröffentlichte Begründung in Bezug auf die Antragstellerin zu...
B.T.11.02.2015
29RA Rudolf von BrackenHamburgSonstigemangelhaftIn mindestens zwei Fällen hat er überhöht abgerechnet, in einem Fall einen gezahlten Vorschuss nicht einbezogen. Er hat offenbar wiederholt und wider besseres Wissen mich von einem aussichtslosen Fall in den nächsten gejagt und weiter zu jagen versu...07.02.2015
28Dr. Manthei, Richter am FamiliengerichtGreifswaldRichtermangelhafthingewiesen wird auf einen Bericht des NDR über Dr. Manthei, Richter am Familiengericht Greifswald mit Blick auf seine politische Nähe zur AfD, bezw. NPD. Im Zusammenhang mit der Rechtssache "Manfred Theißen" bittet Väterwiderstand.de um Mitteilung, ...04.02.2015
27Monika Hähn, Rechtsanwältin und NotarinLübbeckeHelferindustrieAus unserer Sicht eine zwar engagierte, leider aber mit Blick auf das in famiiengerichtlichen Verfahren zu beachtende Kindeswohl von Väterwiderstand.de als skrupellos zu bewertende Anwältin. Möglich, dass sie nach diesem aus Vätersicht zugeordneten Pr...Väterwiderstand.de29.01.2015
26Brigitte Pfau, UmgangspflegschaftenOsnabrückHelferindustriehinnehmbarFrau Pfau ist derzeit in meinem aktuellen Umgangsrechtsänderungsverfahren tätig und ihretwegen ist es zwztl. zu Meinungsverschiedenheiten gekommen mit der Folge, dass die das gemeinsame Sorgerecht verhindernde und den Umgang permanent störende Mutter e...Gerald Emmermann04.01.2015
25Dr. Manthei, Richter am FamiliengerichtGreifswaldRichtermangelhaftIm Jahr 2004 habe ich den großen Fehler gemacht meiner Ehefrau, womit ich zwei Töchter habe, zu vertrauen (Ehevertrag). Dadurch habe ich mein gesamtes Vermögen, wofür ich mein ganzes Leben gearbeitet habe, verloren. Ja, dadurch, dass meine Exfrau mir ...Manfred Theißen03.01.2015
24Julia Scherf, Richterin am AmtsgerichtItzehoeRichtermangelhaftFrau Scherf vertritt unter anderem die Meinung, dass das Sorgerecht unwichtig sei, da es nur unwesentliche Dinge wie den Aufenthalt des Kindes beeinflusse. Derzeit geht von Frau Scherf allerdings keine akute Gefährdung für das Wohl von Trennungskindern ...Timo Sassi03.01.2015
23Nicolai Funk, RechtsanwaltKarlsruheSonstigemangelhaftredaktionelle Anmerkung:
Aufgrund des Anwaltsschreiben vom 14.10.2015 haben wir den Eintrag entfernt. Näheres dazu unter dem Menüpkt. "Reaktionen und Beanstandungen zu Einträgen".
Andreas Puderbach03.01.2015
22Dr. Michael Winterhoff, Kleiner Muck e.V.,BonnHelferindustriemangelhaftWer im Vorstand eines solchen Vereins ist. http://kleiner-muck-bonn-erfahrungsbericht.de/?page_id=90 und nicht dafür sorgt, dass dort ordentlich gearbeitet wird, gehört auf diese Liste auch wenn er in der Lage ist sich bekannt zu machen und sich gut zu ...Horst Weiberg03.01.2015
21Brüggemann, Ernst Ulrich, KammergerichtBerlinRichterBelege dafür, dass Richter an den Oberlandesgerichten der Barbarei ihrer Kollegen an den Familiengerichten Einhalt gebieten und sich an rechtsstaatliche Grundsätze im Umgang mit Vätern und ihren nichtehelichen Kindern orientieren, kann ich nicht vorwei...Gert Bollmann03.01.2015
19Ortmeier, FrauTecklenburg, Jugendamt Kreis SteinfurtJugendamtmangelhaftDas Jugendamt Kreis Steinfurt darf man durchaus als väterfeindlich bezeichnen. Frau Ortmeier, Dienststelle Tecklenburg habe ich als väterfeindlich kennengelernt, weiterhin ist sie sehr unmotiviert um sich gegen umgangsboykottierende und kindesvernachlä...Karsten03.01.2015
18Morik, Direktorin des AmtsgerichtsPinnebergRichterhinnehmbarNegativ fiel mir bei ihr auf, dass sie Betrugsversuche der Mutter hat unter den Tisch fallen lassen und dass sie mir in der ersten Verhandlung und vor der ersten Verhandlung einigermaßen feindselig gegenüberstand. Dass ich zum ersten Verhandlungstermin ...Timo Sassi03.01.2015
17Thomas Bader, Beratungszentrum der DiakonieMittelholsteinHelferindustrie"berufsuntauglich"Zunächst wirkt er objektiv und kompromissorientiert, das ist aber Fassade. Er findet jede 180 Grad-Wendung der Mutter, jeden Wort- und Vereinbarungsbruch plausibel und begründet. Gleichzeitig zieht er mit der Mutter an einem Strang, um einem Konzessione...Timo Sassi03.01.2015
16Richter Dr. Stephanie Wahsner, Wiebcke Hückstädt-Sourial, Brüggemann, Lettaugesamter Gerichtsbezirk BerlinRichterSeit zehn Jahren versuche ich mein natürliches Elternrecht als Vater eines nichtehelichen Kindes wahrzunehmen.Es ist mir nicht gelungen und ich habe den Eindruck, dass (eine Ironie der Geschichte) im Gerichtsbezirk Berlins die gesamte Richterinnenschaft ...Gert Bollmann03.01.2015
15Frau Sabine Schmidt, ASDNeumünsterHelferindustrietadellosMit ihr machte ich überwiegend sehr positive Erfahrungen. Sie ließ sich wenig auf die notorischen Verleumdungen der Mutter ein. Sie war sehr konsens- und kompromissorientiert, objektiv und zeigte auch der Mutter, wo die Grenzen sind und das Trennungen k...Timo Sassi03.01.2015
13Jugendamt MontabaurMontabaur (Westerwaldkreis) - Reg.-Bez. KoblenzRichterAllerhöchste Vorsicht! JA fertigt erst einmal nur Urkunden aus, die unbefristet und dynamisch sind. Auf Nachfrage, ob es auch andere Formen der Beurkundung gäbe (z.B. Statisch, zeitlich begrenzt etc), bekommt man die rechtswidrige Antwort: "So was mache...Andreas03.01.2015
12Richter VerchFamiliengericht Bergisch GladbachRichterHerr Verch hat eine eigene familienrechtliche Geschichte! Wer seine Entscheidungen betrachtet sieht nicht eine Abbildung seines Erlebten, in seinen Urteilen! Ihm deshalb Befangenheit zu unterstellen wäre anmaßend für einen Laien wie mich! Es gibt mir n...Michael Bohr03.01.2015
11Richterin Dr. FieldHanseatisches Oberlandesgericht HamburgRichtermangelhaftInkompetent ignoriert das Bundesverfassungsgericht missachtet Gesetze sucht nach ausreden. Ohne Prüfung des Falls macht sie alles zu Recht. Einzelfall Entscheidung. (Note 6)Sven Lankau03.01.2015
10Richterin am Amtsgericht FanselowAmtsgericht Hamburg BlankeneseRichtermangelhaftDie Interessen des Kindes spielen keine Rolle. Sie Urteilt zum Wohle der Kindesmutter gegen die Gesetze (Note 6)Sven Lankau03.01.2015
9Richter am Sozialgericht Dr. Gedschold und GoedeltSozialgericht KielRichtertadellosIn meinen Fällen haben sie Schutzwürdigkeit des verfassungsmäßigen Rechts auf Familie - auch für Väter - erkannt und verteidigt und jeweils einen wichtigen Beitrag zu meinem Familienleben mit meinem Sohn geleistet. Dafür gibt es von mir eine eins.Timo Sassi03.01.2015
8Michael PohlmannASD Kreis Pinneberg Team WedelHelferindustrieEr viel mir durch Faulheit, Inkompetenz und Väterfeindlichkeit äußerst unangenehm auf. Er ließ die Mutter(!) einen Gesprächstermin ohne sich mit mir in Verbindung zu setzen und hielt mir dann vor, den Termin beim Jugendamt nicht wahrgenommen zu haben...Timo Sassi03.01.2015
7Diakonie im Kirchenkreis TecklenburgTecklenburg/ LengerichHelferindustriemangelhaftwir haben mit dieser Diakonie auch nur negative Erfahrungen gemacht. Vermutlich ist dort oberstes Ziel Väter von ihren Kindern fern zu halten bzw. zu entfremden, wenn die Kindesmutter dieses als Zielvorgabe hat. Die Dipl. Pädagogin wirkte in Gespräche...Vater ohne Kinderkontakt03.01.2015
6Diakonie im Kirchenkreis TecklenburgTecklenburg/ LengerichHelferindustriemangelhaftBeratung bei Trennung und Scheidung Frau Dipl.Päd. X (den Namen möchte ich deswegen nicht veröffentlichen, weil die Frau zwztl. verstorben ist). Die Mutter meines Kindes befand sich etliche Wochen in stationärer Krankenhausbehandlung und hatte mei...Gerald Emmermann03.01.2015
5Richter am Amtsgericht Hans-Helmut StrüderWesterburg (Westerwald)RichtermangelhaftStrafrichter auch in Sachen Unterhaltspflichtverletzung (§ 170 StGB). Vorsicht! Totschlagargumente des Richters bedeuten gleichzeitig normierte Verurteilung aller Angeklagten ohne Beachtung höchstrichterlicher Urteile (s. auch OLG Koblenz 2 Ss 184/10). ...Andreas03.01.2015
4Richter am Amtsgericht MeissnerAmtsgericht NeumünsterRichtertadellosGreift hart gegen umgangsboykottierende Mütter und deren gerichtsnotorischen Verleumdungen durch. Umgang, Übernachtungen usw. durchzusetzen ist kein Problem. Für "Luxusprobleme" bei Umgang und Unterhalt allerdings nicht empfänglich und er klebt strukt...Timo Sassi03.01.2015
   
© ALLROUNDER

Bolles Newsflash

Es reicht*.

Aus und vorbei. Schluss. Sense. Rien ne va plus. Nichts geht mehr.


        Ein persönliches Resümee


Aus dem Leben meines unehelichen Kindes bin ich vollständig ausgelöscht.

Es war keine oberflächliche Deletion durch einmalig schnelles Betätigen der Entfernen-Taste.

Meine Tochter Lisa wurde gezwungen das Trauma des Vaterverlustes nachhaltig zu erleiden.

Mein Verlustausgleich schlug gleichermaßen jämmerlich und ungenießbar zu Buche.

Ich war und bin der Gegenstand der Verzückung von Richtern, Gutachtern, Verfahrens­beiständinnen, Advokaten, Jugendamtlerinnen, Gerichtsvollziehern, der Justizkasse und weiterer "helfend" Mitwirkender.

Als redlicher Vater ward mir ein Maß an Aufmerksamkeit und Zuwendung zuteil von der echte Straftäter in ihren Zellen nur träumen können.

Das im Kampf um die Beute Kind versammelte Pack der Komplizinnen der egomanisch-narzisstischen Kreidekreismutter, die den emotionalen Missbrauch des eigenen Kindes zelebrierte, verkörpert wahrscheinlich die aggressivste Mutation feministischer Amazonen-Gang im  offen terroristisch, gegen die Familie organisierten Dunkeldeutschland.

Mehr als anderthalb Dekaden wurde ich mit einem Rechtsgut des deutschen Familienrechts konfrontiert und malträtiert, welches in seiner ideologischen Beliebigkeit bei der Phalanx aus Paragrafeninterpretinnen und ihren Fuchsschwanzstreicherinnen äußerstes Wohlwollen besitzt.

Von der lebendigen Sprache meilenweit entfernt sind die (frei zitiert nach Matussek) konstruierten Wortschöpfungen vom Kindeswohl und seiner Gefährdung wahrscheinlich die zynischsten Begriffe, die sich der deutsche Justiz-und Behördenapparat hat einfallen lassen und der er sich in brutaler Anwendung bedient, sofern es gegen Väter geht.

Ich hatte keine Chance das Kindeswohl meiner unehelichen Tochter Lisa zu gefährden.

Das haben andere erledigt.

Persistent.

Lisa wurde die körperliche und seelische Unversehrtheit und ausreichende Förderung ihrer Entwicklung verwehrt.

Der erste Feind im Leben meines Kindes war ihre Mutter.

Weitere kamen hinzu.

Eine wachsende Trullagang bigotter, selbsternannter Kinderfreundinnen und anderer dauerschwatzender Schwindlerinnen boten ihre frevelhaften, kindeswohlfeindlichen Dienste feil.

Schlimmer als Hundescheiße, die sich in einer Schuhsohle mit tiefem Profil verteilt, klebte diese Bande, einer brutal usurpatorisch agierenden feministischer Mafia, an meinem Portemonnaie, während ich mit List und Tücke aus Lisas Leben ausgelöscht wurde.
Der deutsche Staat, seine Justiz und seine auf der mütterzentrierten Schleimspur kriechenden Apologetinnen ließen der Mutter jede nur erdenkliche Beihilfe, Pamperung und Hofierung angedeihen.

Ideologische Mainstreamhetze gegen Väter gab es gratis dazu.

Meine Tochter wurde Beute und zum Seismografen mütterlicher Befindlichkeiten degradiert.

Endlich, viel erlittenes Leid später und um tausende Euro räuberisch erleichtert, begriff ich, dass im derzeitigen System Väter grundsätzlich nicht als dienlich für das Kindeswohl erachtet werden.

Deshalb gilt juristisch, politisch und im mainstreamkonformen Agitprop der Ansatz: Väter = Täter.

So erklären sich für mich nicht nur die Verfahrensverschleppungen und andere juristische Hinterfotzigkeiten sondern auch die durchweg schlampige Arbeitsweise der Robenträgerinnen der Familien-und(!) Strafgerichtsbarkeit., ihre Rechtsbrüche, Rechtsbeugungen und dreisten Menschenrechtsverletzungen. 
So funktionierte die fachlich dilettantische, jedoch ideologisch korrekte Anwendung des Gewaltschutzgesetzes durch die Charlottenburger Amtsrichterin Anke Engelbart.
So agierte die Richterin am Landgericht Bettina Sy in einem kuriosen Verfahren, wegen von der Mutter im Rahmen der Entfremdung gefühlter Beleidigung, einzig couragiert gegen den Vater statt den unwürdigen Nebenkriegsschauplatz im Kampf gegen emotionalen Kindesmissbrauch zu beenden, auch weil die Zulassung der Nebenklage in den Vorverfahren rechtswidrig war.
Die Ausdehnung des Elternkonflikts über das Familienrecht hinaus ist beliebt, weil die Richterinnenschaft südpolorientiert pro weiblich agierten. Den Korken all dessen lieferte die Pankower Amtsrichterin Claudia Keßeböhmer.

Die Besetzungsliste in den Verhandlungssälen änderte sich oft.

Mehr als 40 Richterinnen gaben fachliche Offenbarungseide ab und übten unverdrossen "in der Familiensache des Kindes Lisa H.", allesamt ideologisch korrekt, d.h.: gegen Männer, gestählt.  Den Umgangskonflikt der Eltern führten sie keiner Lösung zu. Die juristische Leistung bestand im Pushen der Familiensache, von der einfachen zur hochstrittigen.
Für mich war allen richterlichen Entscheidungen das Paradoxon der unerwarteten Hinrichtung, das Henker-Paradoxon, wesenseigen.

Ihre Urteile, Familienrichterinnen nennen sie Beschlüsse, lassen die Vermutung zu, das hier die drei Wichtel Nichtwissen, Nichtkönnen, Nichtwollen am Werk waren.

Mütterideologisch verbissene Politkommissarinnen, Beiständinnen, die statt für´s Kind für die Richterin tätig werden, Jugendamtlerinnen, denen das Mutterwohl vorrangig am Herzen liegt, Gutachter, die auf die nächste, viel und leicht Euronen-Schotter einbringende Bestellung durch die Richterin hoffen sowie berufsmäßige Mietmäuler und anwaltliche Wadenbeißer, geldgierig mitwirkende Dritte, u.a., soufflieren der ahnungslosen Richterrobe lautstark das zu Beschließende.  Die meisten der von mir in Natura im Gerichtssaal erlebten Familienrichterinnen vermittelten ein mit schriller Dreistigkeit gepaartes Selbstbewusstsein, welches ihrer eigentlichen Statistenrolle, die sie in den bigotten, mutterkultigen Gerichtsshows der Veitstänzerinnen des Mutterwohls innehatten, keineswegs entsprach.

Daheim dürfte sich die entfremdende Mutter, auf dem Rücken liegend und mit den Beinen strampelnd, ähnlich einer Frauenministerin, die einen offenen (Brand-)Brief von Vätern erhält, die Jurke aus dem Bauch gelacht haben, ob der schrulligen Spastis, die ihr im Verfahren sekundierten.

Indizien sprechen dafür, dass in den, vorsorglich nicht unterschriebenen, Beschlüssen der Familienrichterinnen, die die Mutter vor dem zweiten Elternteil, durch Trennung des Vaters vom Kind ,schützen sollen, mit Textblöcken hantiert wurde, die in verschiedenen anderen Familienverfahren gleich lauten und in meine Verfahren lediglich per drag & drop eingefügt wurden. Die Schlampigkeit, aus einem Kind zwei zu machen, ist dabei noch ein kleiner richterlicher FauxpaFs.
Plagiieren ist in Deutschland, bis hin zur Bundesministerin und zum "Dr.plag." im BMFSFJ, hoffähig und Dank "rotem Filz" einzig rügefähig. In der Familiengerichtsbarkeit kann von allgemeiner Nutzung und Textbausteinroutine beim Erlassen von (theoretisch wichtigen) Beschlüssen ausgegangen werden. Das nennt sich "Einzelfallprüfung".


Als besonders befähigt für den Schutz meiner Tochter wähnten sich die Amtsrichterin (Richterin am AG) Dr. Stephanie Wahsner und die Kammerrichterin (Richterin am KG) Heike Hennemann. Sie dehnten den gerichtlich angeordneten Gewahrsam und Safety Room für das indoktrinierte Kind auf den Bereich der Deutschen Post aus und würzten den, von ihnen verfügten jahrelangen, Umgangsausschluss mit einem Verbot des Schreibens von Briefen. Und weil sie da so schön beim Schützen waren, drohten sie bei Zuwiderhandlung zudem eine Ordnungsstrafe, in Höhe von 25000,00 € bzw. ersatzweise von sechs Monaten Haft, an. So sieht Verhältnismäßigkeit aus - zumindest aus Sicht deutscher Familienrichterinnen.

Ich muss zugeben, die juristischen Schwurbeleien und das ständige ideologische Geblubber langweilten und beleidigten. Wer will schon Schmierenkomödien, wie den "Raub der Sabinerinnen", in Endlosschleife erleben.
Fast war der Punkt erreicht an dem die Frage, ob nicht das Doing Gender Konzept benutzt werden sollte, um dem Kind Vater bleiben zu können. Ich erkläre mich zur Frau. Statt Vaterschaftsanerkennung nun die Mit-Mutterschaftsanerkennung und - Schwupps - wäre die von mir ausgehende toxische Gefährdung passe´. Aber vielleicht ist mit Mit-Mutterschaft auch nur das dritte Geschlecht gemeint und meine Wahl des weiblichen wäre fehlerhaft. Keine Ahnung, ob Satire schon von der Realität überholt wurde und juristisches Schwallen die echte Wirklichkeitskonstruktion sein soll. Otto Normal weiß alles. Advokaten wissen alles besser. Seit George Orwell 1948 seinen dystopischen Roman "1984" schrieb ist schon etwas Zeit vergangen.

Leider kam mir die Idee, meinen Südpol und mein Ich auf weiblich zu ändern, erst jüngst, als ich vom aktuellen Unsinn der Bundesministerin für Verbraucherschutz Christine Lambrecht las, die Vätern eine überfällige Familienrechtsreform unterjubeln will, die keine sein darf. (Ach ja, fast vergessen, die SPD-Dame Lambrecht ist ebenfalls Ministerin für Justiz.)

Meiner entfremdeten Tochter Lisa dürfte dies alles am Gesäß vorbeigehen. Sie wuchs aus ideologischen Gründen ohne Vater auf und die wirren Gedankenspiele, hinsichtlich der Einführung einer Mit-Mutterschaft, werden, auch bei einer Umsetzung, in ihrem kindlichen Leben, selbst wenn der VAFK den Slogan "Allen Kindern eine Mit-Mutter" übernehmen sollte, keine Wirkung mehr entfalten.
Denn es kommt der Tag der alles ändern könnte.
Achtzehn Jahre musste das Kind zur Ruhe kommen bis endlich teutonische Grabesruhe einkehrte.

Und dann?
Perdu. Alles ist verloren.

Dann kam der Tag an dem die Majorennität begann.
Für Lisa ist das der 18.September 2020.
Just von einen auf den anderen Tag ist sie kein unmündiger Teenager mehr.
Sie ist volljährig.
Das Kindeswohl, bislang als Mutterwohl verwirklicht, gibt es nicht mehr.
Das Kindeswohl, bislang eine Beliebigkeitsphrase, ist verschwunden.
Die Kindeswohlgefährdung ist vollendet.
Was bleibt ist die Frage nach dem bleibenden Erfolg der Indoktrination sowie der Langzeitwirkung des tatbestandlich erfüllten emotionalen Kindesmissbrauchs.
Die Antwort wird auf der psychischen und mentalen Stärke von Lisa basieren und nur sie kann sie geben.
Ich melde mich im Leben meiner Tochter zurück. Unangepasst und unpassend mit folgenden, durch die Deutsche Post, zugestellten Brief:


"Meine entfremdete Tochter!

Ich begrüße und beglückwünsche Dich zur Volljährigkeit.

Mit den 18.Geburtstag verliert Deine Mutter das Sorgerecht, welches sie bislang als geschlechtsbezogenen Vorteil, den sie, nach meiner Entsorgung aus Deinem Leben, mit der Stilisierung als "Alleinerziehende", egomanisch ausnutzte. Mit der Ma­jo­ren­ni­tät entfällt ihre sanktionsfreie Missbrauchsoption mit alleiniger Verfügungsgewalt über Dich.

Der familiengerichtlich gegen Dich verhängte frevelhafte Gewahrsam ("Das Kind muss zur Ruhe kommen.") endet. Die misandrischen Dummschwätzerbeschlüsse landen, dort wo sie seit Anbeginn hingehören, in der Fäkaliengrube.

Der Tatbestand des emotionalen Kindesmissbrauchs durch Elternteilentfremdung ist vollendet.
Die unselige Wirkung bleibt und wird Dich dauerhaft begleiten.

Der Mensch, den Du am meisten liebst, bereitet Dir die größte Krux.

Jetzt bist Du kein unmündiger Teenager mehr.
Betreutes Denken ist nicht (mehr) vonnöten.
Der jahrelang gewobene Kokon des Missbrauchs reißt auf.
Das Tor in Richtung Freiheit öffnet sich für Dich einen schmalen Spalt.
Geh' hindurch und geh' Deinen Weg, Lisa!
Selbstbestimmt und denkend.

Bleib' gesund und finde Dein persönliches Glück!

Dein Vater Gert

Mein Vermächtnis für Dich sind die auf meiner Homepage Sorgerechtapartheid.de online gestellten "verbotenen Briefe", die belegen: Ich habe Dich nie verlassen, mein Kind.
Ich warte auf Deine Kontaktaufnahme mit mir."

Zum Inhalt und den Formulierungen des Briefes kann es unterschiedliche Wertungen geben.
Mit Blick auf das Begehren von Volljährigenunterhalt ist eine irgendwie geartete Kontaktaufnahme nicht auszuschließen...

Mein Fazit nach 18 Jahren Entfremdung:

Der deutsche Rechtsstaat ist ebenso eine Schimäre wie die Sozialistische Demokratie.

Seit Georg Büchner hat sich nicht viel geändert. Die Verweiblichung der Justiz hat ihr den von Büchner beschriebenen Charakter nicht genommen. 

Es ist leichter durch Plagiieren den Besitz der Fähigkeit zu wissenschaftlicher Arbeit vorzutäuschen und durch Betrug einen Doktortitel (Dr.plag.) zu er-/behalten statt als redlicher Vater dem Kind das Glück des Aufwachsen mit beiden Elternteilen zu ermöglichen.

Der Einsatz der professionellen Kräfte der Kindeswohlindustrie im wertschöpfenden Bereich der Volkswirtschaft würde nicht nur das gutmenschliche Gefühl, das sich bei den Spezialisten der Beihilfe zum Kindesmissbrauch einstellt, schnell verflüchtigen, sondern auch die Geldquellen, die bislang nur durch schlampig-schludriges Geseire sprudelten, versiegen lassen. Vor dreißig Jahren lautete die populäre Forderung "Stasi in die Produktion."
Auch heute noch wäre die Auflösung der Helferindustrien ein notweniger Schritt, weil weder im Familienrecht noch bei der Migrantengewinnung und Asylbewirtschaftung eine Reformierbarkeit zu erwarten ist.
Geld killt Moral.

Wann in Deutschland Kinder gern leben, fröhlich sind und singen, wann mein Mutter-und Vaterland ein kinderfreundliches sein wird, kann ich nicht sagen.

Mit welcher Rasanz sich Deutschland abschafft, vermag ich ebenfalls nicht zu sagen. Die Entwicklung ist irreversibel.
Aus eigenen Erleiden kann ich sagen, dass in meinem Mutterland Väter seit Jahrzehnten abgeschafft sind. Die Schaffung des von der Familie befreiten Lohnarbeiters steht auf der Agenda. Die staatliche Verfügungsgewalt über Kinder wird seit jeher angestrebt. Vielleicht hatten meine Tochter und ich noch "Glück". Nicht alles wird besser. Das Humankapital Kind weckt Begehrlichkeiten.

In Umsetzung der Marxschen Blaupause schreitet die Zerstörung der Familien voran. Zumindest die der autochthonen.
Die anderen werden "zusammengeführt".





 

aus dem FAQ des BMFSFJ zur Corona-Pandemie (Antwort der Frage 9)

Hintergrundmeldung vom 31.7.2020

 

Zitat: 

"Wenn bei getrennt lebenden Eltern der andere Elternteil den Mindestunterhalt oder mehr zahlt oder wenn sich die Eltern die Betreuung ungefähr zur Hälfte teilen, wenn also der andere Elternteil seiner Verantwortung gegenüber seinem Kind gerecht wird, dann darf der andere Elternteil die Hälfte des Kinderbonus von seiner Unterhaltszahlung in den beiden Auszahlungsmonaten (also in der Regel 100 Euro im September und 50 Euro im Oktober) abziehen. Natürlich muss der andere Elternteil die Summe nicht von seiner Unterhaltsleistung abziehen, sondern kann..." (Zitat Ende) 

 

Ich meine:

Für Väter und insbesondere für "reine" Zahlpapas interessant bzgl. der Worte "darf" und "kann"...

 

(In Erinnerung an das Konjunkturpaket II und den "Kinderbonus 2009" eigentlich nix Neues.)

"Gesetzliches Misstrauen gegen Väter"  titelt der Tagesspiegel.

(Die Kommentare sind lesenswert.)


Gedanken zu einer neuerlichen Reform, die keine wird.

... muss das deutsche Familienunrecht und die Vaterlosigkeit überwinden."

 

Wer sich für diese politische Forderung nicht erwärmen kann, darf natürlich zur nächsten Bundestagswahl sein Kreuz auf dem Stimmzettel bei Politikerinnen einer skrupellos perfiden Damenriege machen, obwohl die Unterschiede zu den Darstellerinnen der anderen Quotenparteien marginal sind.

Nicht nur in der Familienpolitik hat es der wahlberechtigte Souverän mit Partners in crime zu tun.
Sozialdemokratisch und feministisch korrekt taucht die obige Formulierung weder im Berliner Programm der SPD von 1989 noch im Hamburger Grundsatzprogramm von 2007 auf. In seiner ursprünglichen, asozialen Fassung von Erhard Eppler lautet der Satz im Parteiprogramm unter Ziffer 3.4. auf der Seite 41: "...muss die männliche überwinden."


"Wer die menschliche Gesellschaft will, muss die männliche überwinden."

 

Süffisant wiederhole ich nochmals vollständig, weil die ältere, noch bindende, sich indes nicht bewährte Forderung, den Wähler auch im vergangenen Wahlkampf nicht überzeugen konnte, obwohl in einem Kochbuch sogar die Behauptung vertreten wurde: "Wir haben die besseren Rezepte".
Bessere Rezepte entbinden allerdings nicht davon auch schmackhaft und nicht miserabel zu kochen. Nicht wenige Väter sind Gourmetköche. Das Wahlvolk bewertete die köchelnden sozialdemokratischen Leistungen an Herd und Pfanne für die aktuelle Darstellerin der bundesdeutschen Justizministerin als nicht genügend für ein Direktmandat in den Bundestag.

Mit diesem Background wird der schlechte Geruch, den die im Bundesjustizministerium zusammengequirlten Speisen verströmen, zwar nicht erträglicher, aber in der Ursache verständlich.
"Die Köchin lernte den Staat regieren", schrieb Lenin. Er äußerte sich nicht dazu, wie eine schlecht qualifizierte Köchin ohne Geschmack-und geruchsinn regiert.
In den politischen Alchimistenküchen des Bundes deutscher Republiken bedienen sich deshalb nicht wenige Holzlöffelschwinger externer Experten.

So auch im BMJV.

Im April 2018 setzte das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz eine interne Arbeitsgruppe „Sorge- und Umgangsrecht, insbesondere bei gemeinsamer Betreuung nach Trennung und Scheidung" ein und bestückte sie mit acht Personen, die in der Politik- und Lobbyarbeit als Fachleute galten.

Die Berufenen taten alsbald das was sie sollten, verbrutzelten monatelang das Geld der Steuerzahler und unterbreiteten betulich ihre Thesen und Vorschläge. Dumm nur, dass diese dem justiziell gewünschten Ergebnis nicht entsprachen. So mussten sich die erschrockenen Beamtenhascherl selbst zu Expertinnen erklären und die Ergebnisse der Arbeitsgruppe vom Tisch fegen.

Außer Spesen...?
Das Prinzip Streitschüren bleibt.
Der lukrative Kommerz ebenso. 

Keine Einführung des Wechselmodells als Regelfall.
Kein automatisches Sorgerecht für nichteheliche Väter.
Alles bleibt beim Alten? Na, nicht ganz.
Scheinbar infiziert vom Erfindungsreichtum des Bundesverfassungsgerichts und der offensichtlich wichtigsten Kreation in den vergangenen mehr als zweitausend Jahren rabulistischer Jurisprudenz, der vom Dritten Geschlecht, eifern die Damen des BMJV denen des höchsten Gerichts eifrig nach.
Das Wortgebilde von der lesbischen Mitmutterschaft soll das Ministerium geistig führend voranbringen.
Eine schwule Mitvaterschaft wird sowenig erwogen wie eine Vaterschaft lediger Männer ohne Zustimmung der Geburts- (vielleicht demnächst auch der Mit-) mutter.
Die momentane gesamtdeutsche Justizministerin Lambrecht lehnt ein automatisches Sorgerecht für unverheiratete Väter, trotz des eindeutigen Votums der behördenintern eingesetzten Arbeitsgruppe zum Sorge-und Umgangsrecht, auch weiterhin ab.

"Ein automatisches Sorgerecht ab Geburt wird es nicht geben."

"Diese Regelung, so stellt das BMJV weiter klar, berücksichtige Fälle, "in denen eine gemeinsame elterliche Sorge von Beginn an keine Grundlage hat". Die Absage an ein automatisches Sorgerecht für unverheiratete Väter begründet das BMJV dabei unter anderem auch damit, dass man auch Fälle im Blick haben müsse, in denen das Kind durch eine Vergewaltigung gezeugt wurde."

"Das gemeinsame, elterliche Sorgerecht bedarf der Zustimmung der Geburtsmutter."

Die ministerielle Dreistigkeit hat ein Maß erreicht das selbst den Väteraufbruch für Kinder(VAFK) veranlasst seine Altforderung nach dem gemeinsamen Sorgerecht ab Geburt erneut auf die Agenda zu setzen. "Schluss mit den Ausreden: Gemeinsames Sorgerecht ab Geburt ist eine Selbstverständlichkeit, Schluss mit dem Geschlechterkampf!"

Nett und kultiviert kann vieles gefordert werden.
Die Sorgerechtapartheid besteht fort.
In 'schland geht sie in die Verlängerung.

Die jüngste Begründung für die "flexible, auf den Einzelfall passende Regelung" ist eine alte und besonders perfide Form behördlicher Hirnakrobatik. Die Absage des automatischen Sorgerechts für unverheiratete Väter erklären die Beamtinnen des BMJV mit den Fällen, in denen Kinder durch Vergewaltigung gezeugt wurden.

Varianten von Täuschung, Stealthing oder Samenraub finden in der Argumentation keine Beachtung und sind so wenig angeführt wie Schwangerschaftsabbrüche nach Vergewaltigungen, aus gesundheitlichen Gründen oder "nach gusto".
Obwohl vermutlich nur eine Korrelation aufzeigend, dürfte eine Gegenüberstellung der Anzahl der jährlichen Geburten von Kindern, die infolge einer Vergewaltigung gezeugt wurden, mit der Zahl der jährlichen Kindstötungen durch Mütter, ethisch fragwürdig und verhängnisvoll, doch zugleich ideologisch entlarvend, sein.
Obschon es Kindstötungen seit 1998, nach der Abschaffung des Paragrafen 217 StGB, nicht mehr als eigenständiges Sonderdelikt gibt, sondern als Totschlag angesehen und angeklagt werden kann, wird Kindern immer noch Leben durch ihre Mütter genommen.
Inwieweit den Ministerialbeamtinnen um Frau Lambrecht zu Erstgenannten, der Geburtenzahl der durch männliche Gewalt Gezeugten, Zahlenmaterial vorliegt, entzieht sich meiner Kenntnis.

Allgemein zugänglich sind Zahlen zu Infanticiden und Abtreibungen durch indigene teutonische Frauen.

Wäre es nicht im höchsten Maße diskriminierend Müttern die "Sorgerechttauglichkeit ab Geburt bzw. auf Dauer " aufgrund der Totschlaghandlungen ihrer Geschlechtsgenossinnen, die die der Kindzeuger übertrifft, abzusprechen?

Eine derartige Argumentation ist weder zielführend noch kindeswohlförderlich.
Es ist frevelhaft, zutiefst abartig, ahistorisch und asozial sie in Bezug auf das männliche Geschlecht zu führen.

Getreu der politisch vorgegebenen mütterzentrierten Weltanschauung "sorgen" sich die ministeriellen Fachkräfte auch heutzutage, im Jahr 2020, zuvörderst um männliche Missbrauchstäter. Statt für die Fälle, die in den ideologiedurchseuchten Juristenköpfen wohl die  Regel darstellen, Einzelfallprüfungen oder generell das Formulieren eines Ausnahmetatbestandes in Erwägung zu ziehen, damit Vergewaltiger nicht in den Genuss der Personensorge für das kriminelle Ergebnis der Kraft ihrer Lenden gelangen, werden ledige Väter unter Generalverdacht gestellt. 

Getreu dem Motto: "Alle Männer sind Schweine, besonders Väter." bleibt das Sorgerecht unverheirateter Väter auch künftig an die Zustimmung durch die Geburtsmutter geknüpft.

Ob die Actricen in den Rollen der Bundesministerinnen und Familienrichterinnen nun Lambrecht, Barley, Giffey, Schwesig, Hennemann oder Wahsner heißen ist, weil mit ihren fragwürdigen Qualifikationen beliebig austauschbar, letztlich egal.

Der Stellenpool nicht wertschöpfend tätiger, dauerschwätzender, ideologisch mainstreamkonform-und gendergerecht gestählter, männerhassender Soziologinnen, Politikwissenschaftlerinnen, Paragrafendeuterinnen und sonstiger Geisteswissenschaftlerinnen, die als quotierte Quereinsteigerinnen darauf warten sich an Steuergeldern vollfressen zu können, ist rappelvoll. Am Nachwuchs von Sprachpolizistinnen, Genderdeppinnen, Kindeswohläkschpertinnen, Narzisstinnen und sonstigen Selbstdarstellerinnen mit und ohne Borderline-Syndrome für die politische Avantgarde nach dem Ende der Merkeldämmerung, herrscht wahrlich kein Mangel.

Hauptsache der Südpol der Bewerberinnen gehört zum herrschenden Geschlecht und Frau ist im Besitz eines karriereförderlichen Mitgliedausweises einer irgendwie regierenden Partei, ist erkenntnisresistent, fordert "Kinderrechte ins Grundgesetz" und tritt sie zugleich mit Füßen, ignoriert ohne Scheu und Scham die Europarat-Resolution 2079, die UN-Kinderrechtskonvention und (!) schlussendlich auch die Empfehlungen eigener, d.h.: selbst berufener, Familienrechtsexperten, sobald diese nicht vorgegebene Vorschläge unterbreiten.

Die aktuelle Darstellerin der bundesdeutschen Justizministerin ist nicht nur als Mitglied der Männerhasserpartei SPD sondern insbesondere als Getrennterziehende mit Eigeninteressen prädestiniert den Kampf zur Überwindung der männlichen und dem Erreichen der menschlichen Gesellschaft zu führen.

Auch wenn sie im vergangenen Bundestagswahlkampf mit einem Kochbuch und dem Motto: "Wir haben die besseren Rezepte" die Wähler nicht überzeugen konnte ihr ein Direktmandat zu geben, so sitzt sie heute dennoch im Bundestag und "kocht ihr Parteisüppchen" als Ministerin.

Christine Lambrechts Rezepte, vor und nach der Kochvorschrift mit SPD-Agitprop garniert, mögen alles mögliche sein - politisch wohlschmeckend sind sie nicht. Einzig bei der Alleinerziehendenlobby und Mütterhausmafia dürfte sie als getrennterziehend Kochende die Geschmacksnerven gourmetmässig verwöhnen...

Die Herstellung von Vaterlosigkeit durch Maschinengewehrgarben an Kriegsfronten ist unzeitgemäß und derzeit out.

Politik, Justiz und willfährige Helferinnen haben deutschlandweit, viel feiner und effektiver und finanziell wesentlich ergiebiger als der beste Sniper es vermag, die Funktion der Todesschützen übernommen, die Vaterauslöschung mit Paragrafen demagogisch modifiziert und mit Kindeswohl-Geblubber garniert. Das Qualitätsmerkmal der familialen Intervention ist die Herstellung von Grabesruhe in Familienbeziehungen. 

 

Wie der alte weiße Mann Willi Schwabe einst zur Melodie "Tanz der Zuckerfee" aus "Der Nussknacker"  die Laterne zur Rumpelkammer trug war unterhaltsam.

Wie das BMJV unter Lambrecht die gesamteuropäische rote Schlusslichtlaterne des Familienrechts verteidigt und erfolgreich umklammert ist einfach nur erbärmlich...

 

Kassandras Fluch: Das staatlich herbeigeführte Unheil für Kinder und ihre Eltern ist deutlich sichtbar. Nicht nur für mich... 

 

PS:

Bemerkenswert sachlich, treffliche Polemik, lesenswert und mein Tipp für Betroffene und Interessierte: Kindessorge statt Klientelversorgung (21. August 2020 von Lucas Schoppe)

 

(Die obige Collage wurde mit Material von pixabay.com/de erstellt.)

"Alles Schweine, außer auch Vati."

oder

Eurasien war nie im Krieg mit Ozeanien

(Quelle: Sorgerechtapartheid.de, Meine Meinung)


Alle sind gut, außer...
Ein unterhaltsamer, satirischer Rant - ein Schmunzelschmankerl


"Der Mann ist das Problem."

Die Quote des "richtigen" Parteibuchbesitzes war bei den DDR-Polizisten fast ebenso hoch wie der Prozentsatz der Väter die Männer sind oder waren.

Väter sind somit Teil des Problems. Mit ihrer Stigmatisierung und Kriminalisierung wächst der Anspruch auf die Opferrolle der anderen Geschlechter. 

Am 21.06.2020 war der Internationale Vatertag.

Auch im Land der Nachfahren der Teutonen und Kimbern???

Hier nicht. 

Warum eigentlich nicht?

Weil das "nich witzich" ist in Zeiten des Aufeinanderhetzens der Geschlechter ?!  

Es ist nicht leicht als Mann, Vater und Philanthrop putative Scheinprivilegien auszuleben.

Leicht ist es hingegen als Gutmensch und Genderist, als Tugendbold und Moraltrompeter, als Dummschwätzer und Keuschheitsapostel, als Politiker und Quotierte, Bigottes von sich zu geben, mit wirren

Mainstreamgeblubber den Anschein von Sinnhaftigkeit zu erwecken, um ohne eigene wertschöpfende Arbeit von der Leistung anderer zu leben.

Alle sind edel, hilfreich und gut außer der patriarchischen weißen Biokartoffel der Köterrasse, einer Rasse die es nach der DNA nicht gibt. 

D'rum gilt es die alten Erdäpfel abzuschaffen, weil "sie werden ja auch nicht diskriminiert".

Oder  bringe ich hier etwas durcheinander?

Der Mime Andreas Geisel, einer der verbliebenen Besitzer eines SPD-Parteibuches, gibt derzeit den Berliner Innensenator.

Prosaische Dichtung ist ihm nicht unbekannt.

Und so trägt er in Bezug auf das neue Berliner Antidiskriminierungsgesetz despektierlich und ohne Empirie vor, das es "meist ältere weiße Männer (sind) die behaupten, das sei nicht notwendig. Ja, sie werden ja auch

nicht diskriminiert."    … ausgenommen vom Senatordarsteller für Inneres des Ältestenrates des Arm-aber-Sexy-Spreeathens Bärlin.

Für meine Ahnen und mich waren Berliner Politiker noch nie satisfaktionsfähig. Und das ist gut so.

Politicians lives also matter. (hier gehört ein Grinse Smiley hin.)

Aufgrund meiner white skin mit Sommersprossen und grauen Stoppelbart bin ich, wie auch Herr Geisel, nicht diskriminierungsfähig.

Gern würd' ich ihm glauben; kann es jedoch nicht.

Die ihm unterstellten verbeamteten Indianer und Indianerinnen sind emsig dabei ihn der Lüge zu überführen.

Die Diskriminierung von Vätern ist staatstragende Praxis im Land Berlin.

Aber vielleicht war einzig sein Parteibuch die Qualifikation für den Zugang zum Amt und er kennt die Behörde, der er vorsteht, nicht.

Das soll in Berlin, Karlsruhe und anderswo üblich sein.

Geisel mag zwar zur verpönten Gruppe alter, mit nicht idealen BMI ausgestatteter Weißer gehören, in den Kreis der alten weißen und(!) weisen  Männer scheint er allerdings nicht aufgenommen worden zu sein. 

Das dürfte auch nicht verwunderlich sein.

Offensichtlich haben wir es mit einem Politikdarsteller zu tun, der noch nie einer Familiengerichtsverhandlung beiwohnte.

Doch zurück zum Thema und endlich Butter bei die Fische!

Und, ja!

Weil gerade in China kein Sack Reis umfällt und weil in Deutschland keine Marx-und-Engels-Denkmäler wegen Nutznießens von Sklavenarbeit geschleift werden und weil nach dem Klimahüpfen und Corona-Stresstest

medial gerade mal wieder amerikanische Innenpolitik und Trump-Bashing betrieben wird, beginne ich heute nicht in meiner Vatersprache sondern mit

My lives matter.

Your lives matter, your life is important.

Not only father´s money lives matter. (Nicht nur das Geld des Vaters ist wichtig.)

Dad´s lives also matters. (Papas leben spielt auch eine Rolle.)

Life with the father important.   (Das leben mit dem Vater ist wichtig.)

Das reicht mit ausländisch und sollte Beweis genug sein um trotz Nutzung deutschen Sprache im Weiteren nicht als rassistisch verschrien zu werden.

Überhaupt verstehe ich Witze in meiner Mutter-und Vatersprache leichter.

English ist, wie auch russisch, trotz längeren Sprachschulbesuch, nicht mein Ding.

Geboren in Sachsen-Anhalt habe ich meine biodeutsche Nationalität als mitteldeutscher Kartoffelliebhaber seit 66 Jahren behalten.

Meine Biografie weist einzig einen Wechsel der Staatsangehörigkeit auf.

Aber die Übernahme der Bundesrepublik durch die fünf neuen, aus 14 DDR-Bezirken gebildeten,  Länder ist auch schon wieder 30 Jahre her.

Dennoch habe ich seitdem weder Angela, das protestantische Merkel, noch Donald, der hiesigen Journaille liebstes Schmähkind, noch vor Erdowie, Erdowo, Erdowahn, in die Volkskammer gewählt.

Nun gut.

Ich besitze weder das amerikanische noch das türkische Wahlrecht, obwohl die deutschen Haltungsexperten der Staatsmedien mir den Eindruck  vermitteln wollen.

Vielleicht bin ich aber auch nur humorlos (geworden).

Unterschied-Witze in Frageform mochte ich allerdings noch nie.

Nach der lustvoll-lustigen, unvollendeten sexuellen Revolution brach sich um die Jahrtausendwende erneut overdressed die politische Prüderie Bahn.

Den flotten Spruch "Alles Schlampen, außer Mutti" fand ich als Jungspund lustig.

"Alles Hurenböcke, auch Vati" schon nicht mehr.

Einst besaß der Witz, insbesondere der politische, eine Ventilfunktion, heute toben sich die Blockwarte in sozialen Medien aus.

Die Antwort auf die Frage

"Was ist der Unterschied zwischen einem Freier und einem Vater?"

"Bei einem Vater dauert das Nachkobern länger und bringt mehr ein." treibt mir so wenig Lachtränen in die Glubschen wie die Auflösung der Fragestellung zum Unterschied zwischen einem Virologen und einer

Familienrichterin?

"Die Paragrafenkundige verhängte  Abstands-und Kontaktverbote bereits vor der Covid-19-Migration."

 

Im vergangenen Jahr habe ich aufgrund von Geldmangel auf Bordellbesuche verzichtet.

In diesem Jahr wegen Corona.

Das ist allerdings ein Fake und ich bekenne reumütig die Finte um Ihr Interesse, lieber Leser, zu gewinnen.

Ich beichte: Der Besuch eines Reiterhofs steht noch auf meiner To-do-Liste.

Der einkommenssteuerpflichtige Schandlohn für Dirnen wurde mir noch nie abverlangt. Allerdings muss ein Ausschluss einer derartigen Forderung nicht dauerhaft sein. Noch nie in der Menschheitsgeschichte besaß ein

Vergewaltigungsvorwurf, nach Jahrzehnten wegen Nichtgefallens rhythmischer Gymnastik erhoben, eine größere Chance auf umfassende Vernichtung des ehemaligen Partners als heute.

(Ein Schmankerl der besonderen Art: Die Beweislastumkehr trifft nicht nur Berliner Polizisten. Als Ergänzung zum Anti-Diskriminisierungsgesetz soll ein "Gesetz zur Einführung des oder der Bürgerbeauftragten des

Landes Berlin und des oder der Beauftragten für die Polizei Berlin" verabschiedet werden. Dann können personenbezogene Daten von Polizeibeamten unter Umgehung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

eingeholt werden.)

Berlin entpolizeilicht nach Stasimanier als "failed state"?

Vielleicht sollten alle Polizeibeamten wieder einer, der "richtigen" Partei angehören?

Alles scheint möglich.

"Ich komme aus der DDR, ich komme aus der Zukunft. Deshalb weiß ich auch, wie's ausgehen wird ." ist eins meiner Lieblingszitate von Michael Klonovsky und muss an dieser Stelle zwingend angebracht

werden.

Schneller als Wendehälse sich der Beliebigkeit des schier täglich ideologisch  wechselnden Medienverdummungsgedöns andienen, schneller als sich das Klima wandelt und mutierte  Viren reisen, verändert  sich in der

Genderära der Charakter der körperlichen Selbstpreisgebung von Personen, von der historischen Tempelprostitution hin zur heutigen Alimentierung der Finanzämter.

Und so ist meine Behauptung niemals für Sex zur Kasse gebeten worden zu sein, weil ich ein unsagbar begehrenswertes, in den Hüpften ausdauernd, elastisch-fragiles Alpha-Bürschlein, ein Hysterie-und vermeintlicher

Frauenexperte, ein Frauenflüsterer par excellence war, schlicht übertrieben und gelogen.

Es bedarf nicht unbedingt eines Puffbesuchs oder einer kobernen Sexarbeiterin um zum kriminalisierten Schuft stigmatisiert zu werden, weil der gesellschaftliche Überbau, und hier insbesondere der Staat in der Rolle

des Zuhälters, den Verkauf des weiblichen Körpers zur Unterhaltssicherung nicht mehr zwingend erforderlich macht.

Noch nutzt nur eine Minderheit die gebotenen Möglichkeiten, doch die Entwicklung geht ebenso rasant vonstatten wie bei den unnützen, kropfähnlichen Auswüchsen der Anwaltsschwemme, dem ausufernden

Anwachsen der vom Kindeswohl lebenden Helferindustrie und der äußerst üppigen staatlichen Steuerverschleuderung in Form der Förderung des Genderschwätzertum.

Die Vermarktung der Frucht des eigenen Leibes ist eine neue Form prostitutionsähnlicher Unterhaltssicherung.

Der "unus concubitus", der Schandlohn für einen Akt pro Tag, musste einst an den Staat abgeliefert werden. Christliche Herrscher waren beim Erheben und Eintreiben der Dirnensteuer nicht phantasieloser als die

Beamtinnen in den Finanzämtern der Neuzeit.

Vielleicht kann für Kreidekreismütter, die sich den Betreuungsunterhalts durch die Auslöschung der Väter aus dem Leben der gemeinsamen Kinder sichern, die die Düsseldorfer Tabelle mehr lieben als den eigenen

Nachwuchs, der Begriff des Unterhalts, der vom entsorgten Vater geforderten, monatlichen Entfremdungsprämie, das Synonym "Dirnenlohn des 21.Jahrhunderts" genutzt werden.

Es ist deutlicher und verständlicher als juristisches Geschwurbel.

 

Bei der Überwindung der männlichen Gesellschaft setzt nicht nur die dahinsiechende "alte Dame Sozialdemokratie" auf nordische Modelle.

Es wird plagiiert, getäuscht, Recht und Gesetz und natürliche Moralnormen ge(ver-)bogen, um weiterhin die von Wertschöpfenden erarbeiteten Steuergelder für sich als Jungbrunnen zu erhalten.

In der bundesdeutschen Dämmerungs- und Sterbephase kann das natürlich gemacht werden. Wer intellektuell längst insolvent ist, von der Sowjetunion nicht lernen will und sich am Klang des  Wortgeblubbers talent-

und wissensfrei Quotierter  hochgeilt und berauscht, darf das.

Die skandinavischen Goldröcke ohnehin. Es steht ihnen, als den Besseren, frei wie sie in ihren, vom Patriarchat (zumindest dem indigenen) befreiten Landen der Prostitution begegnen.

Feministische Erfolgsgeschichten sind mit Vorsicht zu genießen. Die Zugewanderten wissen das.

Bei der bundesdeutschen Elite, den Politkommissarinnen der Gardistinnen des Staates sind Wissen und Erkenntnisfähigkeit wenig gefordert, scheint Stringenz unbekannt zu sein.

Zum Glück ist das Fürsorgemodell der nordischen Ministerpräsidentinnen für ihre Geschlechtsgenossinnen so leicht zu begreifen wie der archaische Mutterkult und die an deutschen Familiengerichten praktizierte

Pamperung Getrennterziehender und die gesamtpolitische Förderung der prostitutionsähnlichen Vermarktung der Frucht des weiblichen Leibes.

Wenn Aldi Nord in seinen Filialen Kohlköpfe zum Kauf anbietet ist dies erlaubt und strafrechtlich nicht beschwert.

Wird das Kraut gekauft kann/wird der Käufer bestraft. Opfer und Täter sind somit klar definiert.

Das, ohne Aldi Nord und ohne Kohlköpfe, beschreibt im Kern die nordischen Modelle der Prostitutionsbekämpfung.

 

In der Hierarchie der südpol-vulva-orientierten Periode der ungezügelten Genderära, des Rollback abendländischer Aufklärung und Kultur, in der Epoche ideologischen Dummschwätzertums und allgemeiner Verblödung

in sozialen Medien, des Gutmenschentums mit der romantischen Vorstellung von den edlen Wilden, in der Zeit der Agonie der aus dem Berufsbild Reporter mutierten  Propagandakader der Haltungsjournaille, in dieser

Phase des Stillstandes der gesellschaftlichen Entwicklung bleibt die unterste Sprosse, die des Zahlmeisters und Leistungserbringers, dem Vater vorbehalten, weit unter der des Freiers (mit und ohne nordisches Modell). 

Alles Schweine, auch Freier und insbesondere Väter!

Zum Weiterlesen bitte hier anklicken

 

 

 

 

Coronarelevant ?

 

 

 

Relevant für das System Familie sind Advokaten nicht.


Bereits vor Jahren schrieb Peter Thiel in seinem Blog

 

"In einer sogenannten intakten Familie käme kein Mensch ernsthaft auf die Idee, bei Streitigkeiten innerhalb der Familie einen Rechtsanwalt hinzuzuziehen."

 
Recht hat er!

 

Was haben Rechtsanwälte in streitigen Familienkonflikten eigentlich zu suchen ?

 

Nichts.

 

Beide Eltern sind wichtig für das gesunde und glückliche Aufwachsen ihrer Kinder und deren kognitive Entwicklung.

 

Mütter wie Väter sind relevant, notwendig, wichtig, lieb, unerlässlich, unersetzlich, lebensnotwendig.

 

Anwälte nicht.

 

Doch die ständig anwachsende Deppen-und Deppinnenschar hält sich für wichtig, ohne die Frage, ob Juristen in Familienangelegenheiten mehr genutzt oder, durch Desinformation und Lüge, Polemik und Aufeinanderhetzen, mehr Schaden angerichtet haben, wahrheitsgemäß zu beantworten.

 

Familienrechtsanwältinnen und ihre männlichen Pendanten halten sich für systemrelevant.

 

Auch und sogar in Zeiten der Corona-Pandemie.


Da erstellen Landesregierungen Listen mit Berufen, die für das öffentliche Leben, Sicherheit und Versorgung in Zeiten der Coronakrise unabdingbar sind und nirgends sind Familienrechtsadvokaten aufgeführt.

 

Das Fehlen von Juristen im öffentlichen Leben könnte bei deren dauerhaften häuslichen Quarantäne unbemerkt bleiben.

 

Deshalb mühen sie sich mit dem Auftun neuer Geldquellen, obwohl Kreativität (ausgenommen die der Streiterzeugung um an das Geld von Mandanten zu gelangen) nicht zum Kerngeschäft der Bratenwender, Paragrafendeuter und Wortverdreher gehört.

 


"Was bedeutet Corona für das Umgangsrecht?" fragt Arne Hoffmann auf seinem Blog Genderama und zeigt auf, mit welchen Fragen sich Anwälte (in Homeoffice?) so beschäftigen.

 

Darf das Umgangsrecht mit dem nicht betreuenden Elternteil, meist dem Vater, ausgesetzt oder der zunächst geplante Umgang aus Angst vor dem Coronavirus verweigert werden?


Naja, und die Rechtsanwältin Natalia Chakroun auf Anwalt.de bietet ihre Leistung wie folgt an:


"Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich keine kostenlose Beratung anbieten darf. Ich kann Sie gerne kostenpflichtig zu einer Gebühr von 100,00 EUR beraten.

Dies telefonisch oder über skype o.ä...."

 

Naja!

 

Systemrelevant - ja oder ?                                                      Oder wie die Kanzlerin appelliert:

 

"Halten Sie sich an die Regeln!"

 

Ob "nur" die Regeln im Kampf gegen einen Virus gemeint sind oder auch die zu Grenzöffnungen oder Umgangsvereinbarungen oder -verweigerungen mag jeder selbst befinden...

 

Interessanter als das regelkonforme Falten der Hände zur Raute dürfte ein auf Papa.de unter der Überschrift "Trennungskinder in der Corona-Krise" veröffentlichtes Interview mit dem Fachanwalt für Familienrecht Jochen Scholz sein. 

 

Ob Kreidekreismüttern, die gegenwärtig das Umgangsrechts unter Verweis auf "Covid-19" verweigern, durch den Weg zum Familiengericht Einhalt geboten werden kann, dürfte als Maßnahme so sinnfrei und kostenintensiv sein wie bereits in pandemiefreien Zeiten.

 

Die Kreidekreismutter meiner nichtehelichen Tochter würde gewiss zur Höchstform auflaufen und sich mitsamt der Helferinnenindustrie zu quotierten Virusexpertinnen stilisieren um den Vater-Kind-Kontakt wegen "Durchseuchung" zu verhindern.

 

Zum Glück muss sie sich dieser Tortur eines virologischen Wissenserwerbs nicht unterziehen, da Familienrichterinnen bereits ein Kontaktverbot bis zur Volljährigkeit des Kindes verhängt haben,

 

meint Bolle.